Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Korruptionsvorwürfe gegen Reynders

Gegen den designierten neuen EU-Justizkommissar, Belgiens Außenminister, Didier Reynders, wird wegen Korruption und Geldwäsche ermittelt. Das berichten belgische Medien unter Berufung auf Aussagen eines Geheimdienstmitarbeiters. Demnach soll Reynders gegen Zahlung von Schmiergeldern Regierungsaufträge und -ankäufe beeinflusst haben.
image beaconimage beaconimage beacon