Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Show von Hermès und Louis Vuitton

Die Show von Hermès auf der Pariser Fashion Week. Das wohl berühmteste aller Lederwarenunternehmen bleibt sich treu - viel Leder. Die französische Designerin Vanhee-Cybulski spricht von "Klassizismus als moderne Lebensweise". Niemamd außer Hermèskann oberschenkelhohe Wildlederstiefel so stilvoll aussehen lassen. Einige Experten wollen aber auch schlecht sitzende Lederjacken und ungeschickt betonende Drucke auf der Brust gesehen haben und sagen Hermès keine starke Saison voraus. Louis Vuitton baute auf seiner Show die Fassade des Centre Pompidou im Louvre nach - schon etwas seltsam. Aber für den Designer Nicolas Ghesquières ging es um das große Thema Kontroverse. Eine Hommage an die 80er Jahre, Ballonhosen, Schachbrettgrafiken. Niemand würde die Kollektion als schön bezeichnen, urteilte die Fachpresse. Damit ist Ghesquière aber völlig einverstanden, Es sei die Schönheit der Kontroverse, erklärte er nach der Show.
image beaconimage beaconimage beacon