Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Windows 10 Mobile wird gegen Spectre und Meltdown gepatcht

Dr. Windows-LogoDr. Windows 07.01.2018 Martin Geuß

© Bereitgestellt von Martin Geuss (Blog Dr. Windows)

Die ersten Patches, welche die Bedrohung durch die CPU-Sicherheitslücken Spectre und Meltdown minimieren sollen, sind nun auch für Windows 10 Mobile verfügbar, und zwar sowohl für die aktuelle Version 1709 (Fall Creators Update), 1703 (Creators Update) und 1607 (Anniversary Update).

Nach der Installation sind folgende Build-Nummern aktuell:

  • Windows 10 Mobile 1709: 15254.158
  • Windows 10 Mobile 1703: 15063.850
  • Windows 10 Mobile 1607: 14393.2007

Die älteren Windows 10 Mobile-Versionen werden offiziell nicht mehr unterstützt und werden demzufolge wohl auch keine Sicherheitsupdates mehr erhalten. Ob auch für Windows Phone 8.1 noch Sicherheitsupdates in Arbeit sind, ist nicht bekannt.

Das Changelog ist dem Anlass entsprechend kurz: Sicherheitsupdates für Microsoft Edge, Internet Explorer, Windows Graphics, Windows Kernel, Windows Datacenter Networking und Windows SMB Server.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Dr. Windows

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon