Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Öko-Hotel in Katar gewinnt Energie, indem es sich im Meer dreht

Cover Media-Logo Cover Media 06.04.2021
Schwimmendes Öko-Hotel in Planung © Bereitgestellt von Cover Media Schwimmendes Öko-Hotel in Planung

Türkische Architekten haben ein schwimmendes Öko-Hotel entworfen, das seine eigene Energie gewinnt, indem es sich im Meer im Kreis dreht.

Das Eco-Floating Hotel ist ein Projekt vom Hayri Atak Architectural Design Studio (HAADS), das nach Ansicht der Architekten sehr gut nach Katar passen würde. Aufgrund seiner Mobilität könne es aber auch anderswo vor Anker gehen.

Für ihren Entwurf setzte das HAADS-Team auf die Expertise aus unterschiedlichen Disziplinen und hörten auf Meinungen verschiedener Fachleute. So spielten beispielsweise Schiffsbau-Ingenieure und Architekten eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung.

Dem Team war es wichtig, dass Energieverbrauch minimiert und Zero-Waste-Prinzipien angewendet werden. Aufgrund seiner Beweglichkeit kann das Hotel Energie erzeugen, indem es um eine Achse rotiert und sich die Strömung zunutze macht. Gleichzeitig können die Hotelgäste immer wieder neue Ausblicke genießen. Das Eco-Floating Hotel wurde als Fünf-Sterne-Hotel mit 152 Zimmern auf 35.000 Quadratmetern konzipiert.

Das Hotel würde nahe der Küste auf mehreren schwimmenden Plattformen sitzen. Die Rotation würde sehr langsam vonstatten gehen, dass den Hotelgästen nicht schwindelig würde. Eine komplette Drehung soll 24 Stunden dauern.

Über einen Pier soll das Hotel direkt mit dem Festland verbunden sein, außerdem könne man es per Hubschrauber oder Schiff erreichen. Um eine zentrale Lobby sollen die 152 luxuriösen Zimmer mit privaten Balkonen angeordnet sein. Innen- und Außen-Swimmingpools, Sauna, Spa und Fitnessstudio gehören ebenfalls zur Ausstattung.

Bislang steht noch kein Termin für die Fertigstellung des edlen Öko-Hotels fest, es wurde jedoch das Jahr 2025 ins Auge gefasst.

Diese Funktion wird in Ihrer Browserversion nicht unterstützt. Wir empfehlen, auf die neueste Internet Explorer-Version zu aktualisieren, um diese Funktion nutzen zu können.
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon