Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Die 16 Bundesländer: Schleswig-Holstein

dw.com-Logo dw.com 13.01.2021 Frederike Müller

Weißer Sandstrand, rot-weiße Leuchttürme und immer eine steife Brise prägen die Küsten Schleswig-Holsteins. Das Bundesland ganz im Norden bietet dabei gleich zwei Meere für Entdeckungen: die Nord- und die Ostsee.

Provided by Deutsche Welle © Provided by Deutsche Welle Provided by Deutsche Welle

Das nördlichste aller Bundesländer nennt sich selbst das Land zwischen den Meeren. Während die Nordseeküste nur dünn besiedelt ist, liegen die drei größten Städte des Bundeslands an der Ostseeküste: Flensburg, Kiel und Lübeck. Zwischen Nord- und Ostsee erstreckt sich ein grünes flaches Bundesland, reich an geschützten Naturreservaten.

Lebensraum Wattenmeer

Es ist eines der größten Ökosysteme Europas, eine Landschaft in ständigem Wandel, geformt von den Gezeiten. Seit 2009 gehört das Wattenmeer der Nordsee zum UNESCO Welterbe. Check-in-Moderatorin Nicole Frölich ist in diesem fragilen Lebensraum unterwegs, begegnet Wattbewohnern und lernt die Abgeschiedenheit einer Hallig kennen. Die Dreharbeiten fanden vor der Corona-Pandemie statt.

Wo die Wikinger wohnten: Haithabu

Im 10. Jahrhundert war Haithabu an der Schlei das größte Handelszentrum Nordeuropas. Für die Wikinger, die hier lebten, war es das Tor zur Welt. Von hier aus brachen sie zu ihren Eroberungszügen auf. Haithabu und der Befestigungswall Danewerk gehören zu den am besten erhalten Wikingerstätten der Welt. 2019 wurden sie von der UNESCO zum Welterbe ernannt. Wir fliegen sie hin!

Schlei und Flensburg

Malerische Orte und viel Natur am Meeresarm Schlei, maritimes Feeling und florierender Rumhandel in der alten Hafenstadt Flensburg - Check-in-Moderatorin Nicole Frölich hat einen lässigen Sommerausflug in den äußersten Norden Deutschlands unternommen. Die Dreharbeiten fanden vor der Corona-Pandemie statt.

Helgoland Deutschland hat viele Inseln, aber nur eine einzige Hochseeinsel: Helgoland. 70 Kilometer vom Festland entfernt hebt sich der rote Buntsandsteinfelsen steil aus der Nordsee. Er ist nur 4 Quadratmeter groß – oder besser klein und ein klassisches Tagesausflugsziel für Touristen, die von den Häfen der Nordseeküste aus Helgoland ansteuern.

Sylt

Urlaub an der Nordsee zwischen krachendem Luxus und friesischer Gemütlichkeit, wilder Brandung und sanftem Wattenmeer - auf Sylt können Gäste herrlich entspannen. Schon Mitte des 19. Jahrhunderts kamen die ersten Besucher zum Baden auf die Nordseeinsel, heute sind es knapp eine Million Gäste pro Jahr.

Timmendorfer Strand

Ein Hauch von Sylt an der Ostsee weht am Timmendorfer Strand, einem der mondänsten Ostseebäder. Markant sind die drei Seebrücken des Orts, von denen die Seeschlösschenbrücke mit 150 Metern die längste ist und mit dem japanischen Teehaus am Brückenkopf auch die Ungewöhnlichste.

Hansestadt Lübeck

Lübeck war vor 600 Jahren einer der wichtigsten Handelsplätze im Norden Europas. Wasser, prächtige Backsteinhäuser und -kirchen prägen das Stadtbild heute noch. Weltbekannt ist die Stadt für eine kulinarische Spezialität: das Marzipan.

Landeshauptstadt Kiel

Mitten in der Stadt mit dem Kreuzfahrtschiff anlegen - das geht in Kiel. Immer mehr Touristen besuchen auf diesem Wege die alte Seefahrerstadt. Die Nähe zum Meer ist auch an Land überall gegenwärtig.

Spezialität aus Schleswig-Holstein

Reisen macht hungrig. Da hilft ein schnelles Krabbenbrötchen auf die Hand. In den Küstenorten, ob in Büsum, Husum oder Tönning sind sie Kult: Krabbenbrötchen. Man findet sie in jedem Fischgeschäft, in den Imbissbuden und ja, sogar beim Bäcker. Wir stellen Ihnen eine beliebte Variante für die Zubereitung zuhause vor: Brot mit Krabben und Spiegelei: Das Halligbrot. Hier unser Rezept:

Ihre Deutschland-Reise

Sie suchen Empfehlungen für Ihre Deutschland-Reise? Wir haben sie: 16 Mal Deutschland - Bundesland für Bundesland.

Autor: Frederike Müller

Diese Funktion wird in Ihrer Browserversion nicht unterstützt. Wir empfehlen, auf die neueste Internet Explorer-Version zu aktualisieren, um diese Funktion nutzen zu können.
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von dw.com

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon