Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Leinen los! Was Sie über Kreuzfahrten wissen müssen

Holiday-Logo Holiday vor 3 Tagen Cordula Schneider
© Pixabay

Kreuzfahrten sind bei den Deutschen beliebt wie nie zuvor: Die Buchungszahlen haben sich hierzulande in den vergangenen zehn Jahren verdreifacht. Sie wollen auch in See stechen? Wir haben die besten Tipps für Sie!

 

Egal ob in den tropischen Gewässern der Karibik, auf den sanften Wellen des Mittelmeers oder auf den wilden Fjorden Skandinaviens: Eine Kreuzfahrt ist ein Abenteuer, das immer mehr Deutsche erleben wollen. Im Jahr 2018 gab es einen neuen Passagierrekord: 2,26 Millionen Bundesbürger entscheiden sich für einen Urlaub auf dem Ozeanriesen – und 2019 sind die Zahlen wohl noch einmal gestiegen. Kein Wunder: Eine Schiffsreise bietet eine komfortable Möglichkeit, in ein oder zwei Wochen viele verschiedene Länder anzusteuern, spektakuläre Sehenswürdigkeiten zu besuchen und dabei während der Überfahrt an Bord jede Menge Annehmlichkeiten zu genießen. Damit Sie für Ihre Kreuzfahrt bestens gerüstet sind, haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt. Da wäre zunächst die Kleiderfrage: Was muss in den Koffer? Tagsüber machen Sie mit sportlich-legerer Freizeitmode sicher nichts falsch, abends darf es gerne etwas eleganter sein. Noch lässiger geht es auf den AIDA-Schiffen zu: Wenn Sie hier buchen, können Sie Cocktailkleid und Sakko getrost zu Hause lassen.

© Pixabay

Die richtige Kabine finden

Welche Kabine ist die beste an Bord? Wenn das Reisebudget knapp ist, ist eine Innenkabine die beste Wahl: Sie ist zwar verhältnismäßig klein und hat kein Fenster, ist aber dafür am preiswertesten. Wer auf den Meerblick nicht verzichten will, bucht eine Außenkabine – hier kann allerdings ein Rettungsboot oder Schiffstechnik die Sicht behindern. Den besten Ausblick bieten die geräumigeren Balkonkabinen und Suiten. Neigen Sie dazu, seekrank zu werden? Dann entscheiden Sie sich für eine Kabine in der Mitte des Schiffs, die zentral im Rumpf auf einem der mittleren Decks gelegen ist. Hier bleibt es bei Wellengang erfahrungsgemäß am ruhigsten. Bleibt die Frage nach der Verpflegung. Die meisten Reedereien bieten Vollpension an, hier sind Frühstück, Mittagessen, Abendessen und eventuell der Nachmittagssnack inklusive. Getränke müssen in der Regel separat bezahlt werden. Es empfiehlt sich, ein Getränkepaket zu buchen, um die Kosten im Blick zu behalten. Der Gipfel des Luxus sind All-inclusive-Kreuzfahrten, bei denen alle Mahlzeiten und Getränke an Bord inkludiert sind. Gut zu wissen: Je nach Reederei ist das Trinkgeld bereits im Reisepreis enthalten oder wird direkt an Bord abgerechnet. So oder so: Sind Sie mit dem Service zufrieden, freut sich das Personal über zusätzliche Zuwendungen.

© Getty Images/Ralph Lee Hopkins

Keine Minute Langeweile

Beim Einschiffen erhalten Sie Ihre persönliche Bordkarte, die Sie immer bei sich tragen sollten: Die Karte fungiert als Zimmerschlüssel, wird zum Ein- und Auschecken bei Landausflügen benutzt und dient als Zahlungsmittel an Bord – etwa beim Shoppingbummel in den schiffseigenen Geschäften. Apropos Ausflüge: Seien Sie nach dem Landgang unbedingt rechtzeitig zurück an Bord, das Schiff wartet nicht auf verspätete Gäste! Eine wichtige Frage ist auch die nach dem Internet an Bord: Bei vielen Reedereien ist die Nutzung des schiffseigenen WLAN möglich – meist gegen Gebühr. Das Daten-Roaming Ihres Smartphones sollten Sie unbedingt bei Reiseantritt ausschalten, da dies auf See sehr teuer werden kann. Sie werden allerdings ohnehin wenig Zeit haben, am Handy zu hängen, schließlich wird an Bord viel geboten: Es gibt Wellnessangebote wie Massagen und Kosmetikbehandlungen, Tanz- und Malkurse, aufwendige Shows und Konzerte am Abend und vieles Meer. Ein Muss für jeden Kreuzfahrer ist es, mindestens einmal den Sonnenaufgang an Deck zu bestaunen – ein unvergessliches Erlebnis!

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

Diese Funktion wird in Ihrer Browserversion nicht unterstützt. Wir empfehlen, auf die neueste Internet Explorer-Version zu aktualisieren, um diese Funktion nutzen zu können.
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon