Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Einreisebestimmungen für Vierbeiner

Marco Polo-Logo Von Sinja Stiefel , Marco Polo | Folie 1 von 8: Urlaub mit Hund in Frankreich

Urlaub mit Hund in Frankreich

Leben wie ein Hund in Frankreich: Deutschlands Nachbarland ist der perfekte Ort für einen Urlaub mit Hund, denn die meisten Franzosen sind ausgesprochen hundefreundlich. Wie in allen anderen EU-Ländern auch sind ein EU-Heimtierausweis, der dazu passende Microchip und eine gültige Tollwut-Impfung Pflicht, um problemlos ins Land einreisen zu können. Ein Urlaub mit Pitbulls, Staffordshire Terriern, American Staffordshire Terriern, Boerboels oder Tosa Inu ist in Frankreich allerdings nicht möglich. Diese sogenannten Listenhunde dürfen nicht einreisen. Eine genaue Übersicht der Einreisebestimmungen unterschiedlicher Hunderassen bietet die Homepage der französischen Botschaft in Berlin.
© Kalamurzing/shutterstock

Mehr von Marco Polo

image beaconimage beaconimage beacon