Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Diese mystischen Legenden ranken sich um die Naturwunder der Erde

Welt der Wunder-Logo Von Hometogo, bearbeitet von Charlotte Faul , Welt der Wunder | Folie 1 von 7: Die turmähnlichen Felsformationen aus Tuffstein im türkischen Kappadokien faszinieren mit ihrem besonderen Aussehen und zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die viele Meter hohen Gebilde mit ihren kaminförmigen Spitzen verändern bei Sonnenuntergang magisch ihre Farbe. Da der weiche Stein gut zu bearbeiten ist, höhlten Siedler schon vor mehreren Hundert Jahren die Felsen aus und nutzen sie als Behausungen. Sie erzählten sich die Geschichte, dass unterirdisch lebende Feen die Schornsteine erschaffen hatten. Die wissenschaftliche Erklärung ist weniger mystisch: Ein Vulkanausbruch formte die außergewöhnliche Landschaft.

Die Feenkamine von Kappadokien

Die turmähnlichen Felsformationen aus Tuffstein im türkischen Kappadokien faszinieren mit ihrem besonderen Aussehen und zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die viele Meter hohen Gebilde mit ihren kaminförmigen Spitzen verändern bei Sonnenuntergang magisch ihre Farbe. Da der weiche Stein gut zu bearbeiten ist, höhlten Siedler schon vor mehreren Hundert Jahren die Felsen aus und nutzen sie als Behausungen. Sie erzählten sich die Geschichte, dass unterirdisch lebende Feen die Schornsteine erschaffen hatten. Die wissenschaftliche Erklärung ist weniger mystisch: Ein Vulkanausbruch formte die außergewöhnliche Landschaft.
© iStock-EvrenKalinbacak

MEHR VON WELT DER WUNDER

image beaconimage beaconimage beacon