Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Porto versus Lissabon: Hier lohnt sich der Seitensprung in den Norden

spot-on-news.de-Logo spot-on-news.de vor 6 Tagen (kms/spot)

Porto ist die kleine Schwester von Lissabon und dabei ganz groß © Celso Coutinho/ Shutterstock.com Porto ist die kleine Schwester von Lissabon und dabei ganz groß

Benfica gegen den FC, süße "Pastéis de Nata" im Süden gegen deftige "Francesinhas" im Norden. Lissabon und Porto sind sich nicht nur im Fußball nicht ganz grün, sondern buhlen auch in Sachen Tourismus um Anerkennung. Wer wohl am Ende die Nase vorn hat?

Nicht nur im portugiesischen Fußball macht Porto der großen Schwester Lissabon Konkurrenz. Stand Portugals Hauptstadt in den vergangenen Jahren ganz oben auf der Travel-Bucketlist, locken nun Francesinhas, Azulejos und eine magische Buchhandlung Urlauber in den Norden: Willkommen in Porto!

Noch keinen Reiseführer? Den Reise Know-How CityTrip Porto können Sie hier bestellen

Schon bei der Ankunft am Bahnhof São Bento erwartet den Besucher keine hässliche Bahnhofshalle aus Stahl und Beton, sondern Kunst! Die Azulejos, typisch blau-weiße Fliesen, erzählen in der Ankunftshalle die Geschichte Portugals. Nachdem es günstig mit dem Taxi ins Hotel geht, haben wir die Qual der Wahl: gleich ein Abstecher ans Meer oder doch in eines der Cafes am Ufer des Douro?

Das könnte Sie auch interessieren:

Route of Parks. In Chile hat der längste Wanderweg der Welt eröffnet

Eine "kleine Französin" und Pommes Frites, bitte!

Für alle diejenigen, die Hunger haben, gibt es ein "obszönes" Sandwich. Denn eine "Francesinha" (deutsch: kleine Französin) ist nicht nur ein wahrer Kalorienkracher, sondern auch eine Spezialität Portos: Zwischen zwei Scheiben Toast gesellen sich zu dem üblichen Schinken auch die Linguiça (Schweinswurst) und ein Steak! Das Ganze wird mit Käse überbacken und in einer Tomatensoße serviert. Als Beilage reichen die Portugiesen Pommes Frites - guten Appetit!

Auf den Spuren von Harry Potter

Die "Livraria Lello" soll sogar Joanne K. Rowling inspiriert haben. © J_K/ Shutterstock.com Die "Livraria Lello" soll sogar Joanne K. Rowling inspiriert haben.

Wer dann noch Platz hat, schiebt ein Pastel de Nata hinterher. Das kleine Vanille-Puddingtörtchen mit Blätterteig werden Lissabon-Liebhaber bereits kennen. Keine Sorge: In Porto schmecken die süßen Teilchen genauso gut.

Ist das Wetter schlecht, geht man in Lissabon ins "Museu Nacional de Arte Antiga". In Porto führt der Weg dann direkt in eine Buchhandlung. "Lello" verzaubert seine Besucher im wahrsten Sinne des Wortes. Die Buchhandlung mit der aufwendigen Jugendstilfassade und der geschwungenen Treppe soll "Harry Potter"-Autorin Joanne K. Rowling zur berühmten Buchhandlung "Flourish & Blotts" in der Winkelgasse inspiriert haben. Der Eintritt von fünf Euro wird beim Bücherkauf verrechnet. Einziger Nachteil: Sie werden sicher nicht der Einzige sein, der die geschwungene Treppe hinaufgehen und ein Selfie machen will...


Kein Porto ohne Port

Eine Portweinverkostung ist ein absolutes Muss. Verlässt man das Viertel Ribeira über die berühmte Bogenbrücke "Ponte Dom Luís I", hat man nicht nur einen fantastischen Blick über die Stadt, sondern gelangt auch nach "Vila Vova de Gaia", wo das Herz der Portweinproduktion schlägt. Viele Kellereien wie Taylor's, Sandeman, Cockburn oder Croft bieten Führungen und Verkostungen zu günstigen Preisen an.

Dass sich in Europa ein erstklassiger Strandurlaub verbringen lässt, ist längst kein Geheimnis mehr. Welche Sandstreifen besonders beliebt sind, wollte das Bewertungsportal TripAdvisor im Rahmen der "Travellers' Choice Awards" von seinen Usern wissen.

Dass sich in Europa ein erstklassiger Strandurlaub verbringen lässt, ist längst kein Geheimnis mehr. Welche Sandstreifen besonders beliebt sind, wollte das Bewertungsportal TripAdvisor im Rahmen der "Travellers' Choice Awards" von seinen Usern wissen.
© Calin Stan/Shutterstock.com

Wer also einen Urlaub in Lissabon plant, sollte unbedingt einen Abstecher nach Porto machen, denn der Seitensprung in den Norden lohnt sich.

Mehr auf MSN

NÄCHSTES
NÄCHSTES

Auf Tour im Herbst Nächste Geschichte

Goldener Oktober lädt zum Wandern ein

Diese Funktion wird in Ihrer Browserversion nicht unterstützt. Wir empfehlen, auf die neueste Internet Explorer-Version zu aktualisieren, um diese Funktion nutzen zu können.
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von spot-on-news.de

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon