Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Bundesliga: S04: Schnappt ein Bundesligist Kolasinac weg?

SPOX-Logo SPOX vor 3 Tagen SPOX

Ex-Schalker Sead Kolasinac soll auch im Visier von Bayer Leverkusen sein. S04-Angreifer Ahmed Kutucu steht vor einem Abgang. Hier gibt es die wichtigsten News und Gerüchte zu S04.

© Bereitgestellt von SPOX

Weitere News und Gerüchte zu den Knappen vom Montag findet Ihr hier.

Mehr bei SPOX

Schalke 04, Transfer-News: Kolasinac auch von Leverkusen umworben

Der FC Schalke 04 ist an einer Rückkehr von Sead Kolasinac interessiert, doch die Konkurrenz wird angeblich immer größer. Nach der AS Rom, die die Verhandlungen mit dem Bosnier vom FC Arsenal bereits aufgenommen hat, soll sich nun auch Bayer Leverkusen im Kreise der Interessenten befinden.

Nach Angaben der Sport Bild wird Bayer im Laufe der Woche konkrete Gespräche mit Kolasinac führen. Der Linksverteidiger wäre für lediglich zehn Millionen Euro Ablösesumme zu haben.

Leverkusen versucht offenbar, das kolportierte Gehalt von neun Millionen Euro zu drücken und will stattdessen einen längere Vertragslaufzeit anbieten.

S04, News: Ahmed Kutucu vor Wechsel

Nachdem Schalke mit Vedad Ibisevic und Goncalo Pacienca zwei neue Stürmer verpflichtet hat, stehen die Anzeichen bei Ahmed Kutucu auf Wechsel. Das berichten Sky und die WAZ.

Demnach soll der Offensivmann idealerweise innerhalb der Bundesliga verliehen werden. Kutucu solle ausreichend Spielpraxis den Kopf frei bekommen. Einen Verkauf von Kutucu schließe die Schalker Seite aus.

Gut möglich, dass vor einem Leihgeschäft der bis 2022 laufende Vertrag des 20-Jährigen noch vorzeitig verlängert wird. Hoffenheim und Aufsteiger Bielefeld sollen interessiert sein.

Ex-Schalker Avdijaj kann sich Rückkehr vorstellen

Zwischen 2011 und 2017 spielte Donis Avdijaj für S04, nach zuletzt drei Stationen in zwei Jahren ist er aktuell vereinslos. Der 24-jährige kann sich eine Rückkehr zum FC Schalke 04 vorstellen: "Ich habe Schalke 04 sehr viel zu verdanken und natürlich hängt mein Herz an diesem fantastischen Klub und seinen Fans. Klar würde ich herzlich gern wieder für Schalke spielen wollen. Zu jedem Zeitpunkt", sagte Avdijaj zu transfermarkt.de.

Auf Schalke fand der Offensivspieler unter Domenico Tedesco einst keine Berücksichtigung mehr und spielte anschließend bei Willem II, Trabzonspor und Heart of Midlothian. Dazu sagt er heute: "Der frühere Donis dachte, er kann sich auf sein Können allein verlassen und braucht keine professionelle Unterstützung. Heute weiß ich, dass man diese Unterstützung braucht, viel Training, Fleiß und Verständnis."

© Bereitgestellt von SPOX

Schalke 04: Hamann lobt S04-Keeper Fährmann

Sky-Experte Dietmar Hamann glaubt, dass sich Schalke auf der Torwartposition im Vergleich zur Vorsaison verbessert habe: "Was die beiden Torhüter in der vergangenen Saison angeboten haben, das war nicht bundesligatauglich. Fährmann wird im Vergleich zu den Leistungen von Alexander Nübel und Markus Schubert ein Upgrade sein", sagte der Ex-Profi des FC Bayern.

Hamann glaubt zudem, dass Schalke "auf kuriose Weise der Gewinner der Corona-Situation sein" könne. Gerade dank der Rückkehrer Mark Uth, Sebastian Rudy und Ralf Fährmann seien die Knappen "auf dem Papier eine bessere Mannschaft als es die Rückrunde vermuten lässt".

FC Schalke 04: Auftaktprogramm in der Bundesliga

WettbewerbDatumGegnerOrt
Bundesliga19.09.2020FC Bayern MünchenA
Bundesliga26.09.2020Werder BremenH
Bundesliga03.10.2020RB LeipzigA
Bundesliga18.10.2020Union BerlinH
Bundesliga24.10.2020Borussia DortmundA
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von SPOX

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon