Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

BVB-News und Gerüchte: Jonas Hector von Köln soll sich für Dortmund entschieden haben

SPOX.com-Logo SPOX.com 17.04.2018 SPOX
Steht angeblich vor einem Wechsel zum BVB: Kölns Jonas Hector © getty Steht angeblich vor einem Wechsel zum BVB: Kölns Jonas Hector

Beim BVB gibt es derzeit beinahe täglich neue Meldungen zur Trainerfrage. War die Niederlage im Derby zu viel für Peter Stöger oder ist ein Verbleib des Österreichers noch möglich? Derweil soll sich Kölns Jonas Hector für einen Wechsel zur Borussia entschieden haben. 

Hector vor Wechsel zum BVB?

Dass der BVB auf Kölns Jonas Hector scharf ist, ist keine Neuigkeit. Am Montag wurde berichtet, auch der FC Bayern diskutiert den Namen des Linksverteidigers heiß. Wie der Kölner Stadtanzeiger nun jedoch schreibt, hat sich der Kölner für Dortmund entschieden.

Mehr: BVB stattet Youngster Dominik Wanner mit Profivertrag aus | BVB: Wohl Saisonaus für verletzten Michy Batshuayi | BVB: Das Restprogramm in der Bundesliga

Der 27-Jährige soll kurz vor einer Einigung mit dem BVB stehen. Kostenpunkt: Acht Millionen Euro.

Leistungsdaten von Jonas Hector beim 1. FC Köln seit 2012

SaisonSpieleToreVorlagen
2017/181811
2016/173612
2015/163404
2014/153620
2013/143622
2012/132601

BVB will Michy Batshuayi offenbar fest verpflichten

Wie der englische Evening Standard berichtet, will der BVB Michy Batshuayi trotz seiner Verletzung über das Leihgeschäft mit dem FC Chelsea hinaus halten. Der Versuch im Winter, eine Kaufoption in den Leihvertrag zu schreiben, scheiterte am Veto der Blues.

Eine Verpflichtung im Sommer würde für die Borussia weiterhin schwer möglich sein, doch die Zeitung schreibt, dass Chelsea ein Angebot von umgerechnet rund 57 Millionen Euro überzeugen könnte. Hier geht's zur ausführlichen News.

Batshuayi beim BVB: Die Leistungsdaten im Überblick

VereinSpieleToreTorvorlagen
Borussia Dortmund1491
FC Chelsea53194
Olympique Marseille783310
Standard Lüttich1204413

BVB-News: War das Revierderby zu viel für Stöger?

Wie die Bild berichtet, wird Peter Stöger nicht über den Sommer hinaus beim BVB als Trainer tätig sein. Demnach war die Niederlage gegen Schalke 04 zu viel.

Unabhängig vom Saisonausgang wird Stöger dem Bericht zufolge Borussia Dortmund verlassen. "Das sind nur Spekulationen", sagte Hans-Joachim Watzke auf Nachfrage des SID.

Dortmund: Verwirrung um Stöger - wohl doch noch im Rennen

Anders als die Bild berichtet reviersport, dass Stöger doch noch ein Thema beim BVB ist. "Wer die Mannschaft künftig anleitet, ist noch nicht endgültig entschieden", heißt es in dem Bericht.

Allerdings sind die Verantwortlichen offenbar davon überzeugt, dass fußballerisch mehr herauszuholen wäre. Während Lucien Favre weiterhin Favorit auf das Traineramt ist, genießt Marco Rose zwar durchaus hohe Wertschätzung, jedoch "käme der Karrieresprung wohl noch zu früh".

Dortmund steht mit 51 Punkten auf dem vierten Platz der Bundesliga und hat fünf Punkte Vorsprung auf den Fünften RB Leipzig.

BVB-Ergebnisse unter Peter Stöger

WettbewerbSpieleSiegeUnentschiedenNiederlagen
Bundesliga15852
Europa League4121
DFB-Pokal1001

BVB stattet Jugendspieler mit Profivertrag aus

Borussia Dortmund hat auf die Verletzung von Michy Batshuayi reagiert und den 18-jährigen Dominik Wanner mit einem Profivertrag ausgerüstet.

"Es bedeutet mir sehr viel meinen ersten Profivertrag bei Borussia Dortmund unterschrieben zu haben", schrieb Wanner auf Instagram.

Dortmunds Talent Wanner: Die Statistiken beim BVB

WettbewerbEinsätzeToreVorlagen
A-Junioren Bundesliga West3278
A-Junioren Bundesliga Endrunde200
DFB-Junioren-Pokal100
UEFA Youth League812

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von SPOX.com

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon