Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Die Marktwerte der Borussia: Fünf Gladbacher erhalten ein Update

90min-Logo 90min 16.09.2020 Christian Gaul
Patrick Herrmann konnte sich wieder anbieten © Bereitgestellt von 90min Patrick Herrmann konnte sich wieder anbieten

Auch die Spieler von Borussia Mönchengladbach wurden vor der neuen Saison von transfermarkt.de neu bewertet. Während ein Urgestein als größter Gewinner hervorgeht, wurde ein Hoffnungsträger erst einmal heruntergestuft.

Wir haben für euch die fünf Anpassungen im Kader der Borussia in der Übersicht:

Erwähnt sei, dass die Nachwuchs-Hoffnung Famana Quizera nun mit einem Martkwert von 200.000 Euro erstmals gelistet wurde. Wertvollster Spieler im Kader bleibt Denis Zakaria mit 40 Millionen Euro.

5. Lars Stindl

Der Capitano ist der große Verlierer der aktuellen Anpassungen. Allerdings berechnet transfermarkt.de den Wert eines Spielers auch nicht anhand seines Wertes für die Mannschaft. Dennoch wird er im harten Konkurrenzkampf der Borussia-Offensive keinen leichten Stand haben.

Neuer Marktwert: 5 Millionen Euro

Verlust: 1,5 Millionen Euro / -23,1 %

4. Hannes Wolf

Ausschlaggebend für die Herabsenkung des Österreichers war seine Zeit bei RB Leipzig, in der er kaum zum Zuge kam. Spätestens in einem Jahr wird Wolf jedoch wieder an Marktwert gewonnen haben - und zwar ordentlich.

Neuer Marktwert: 10 Millionen Euro

Verlust: 1 Million Euro / -9,1 %

3. Nico Elvedi

Der Schweizer hat sich zu einem Top-Innenverteidiger gemausert und ist unangefochtener Stammspieler bei der Borussia und in seiner "Nati". Ein Zuwachs war in diesem Fall unumgänglich.

Neuer Marktwert: 30 Millionen Euro

Gewinn: 2 Millionen Euro / +7,1 %

2. Matthias Ginter

Auch Elvedis kongenialer Partner in der Gladbacher Abwehr zählt zu den Gewinnern. Seine Auftritte für die Borussia und auch im DFB-Team verhelfen ihm zu einem ordentlichen Zuwachs.

Neuer Marktwert: 32 Millionen Euro

Gewinn: 4 Millionen Euro / +14,3 %

1. Patrick Herrmann

Vor einem Jahr fast abgeschrieben ist das Urgestein der große Gewinner der letzten Spielzeit. Auch in den Testspielen vor der kommenden Saison zeigte der 29-Jährige, dass man sich weiterhin auf ihn verlassen kann.

Neuer Marktwert: 6,5 Millionen Euro

Gewinn: 1,3 Millionen Euro / +25 %

| Anzeige
| Anzeige

More from 90min

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon