Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Englands Ex-Nationalspieler - Ugo Ehiogu stirbt mit 44 an Herzinfarkt

RP ONLINE-Logo RP ONLINE 21.04.2017 RP ONLINE
Ugochuku Ehiogu © rtr, sw Ugochuku Ehiogu

Der englische Topklub Tottenham Hotspur trauert um seinen U23-Trainer Ugo Ehiogu. Der 44 Jahre alte frühere Nationalspieler starb am Freitagmorgen in einem Krankenhaus an den Folgen eines Herzinfarktes, nachdem er am Donnerstag im Trainingszentrum der Spurs zusammengebrochen war. Dies bestätigte Tottenham am Freitag.

"Worte können unseren Trauer und unseren Schock nicht ausdrücken. Ugos große Präsenz wird unersetzlich sein", sagte John McDermott, der Chef des Trainerstabs der Nord-Londoner. Ehiogu war seit 2014 für das Spurs-Nachwuchsteam verantwortlich.

Galerie: England bangt um ein "göttliches" Knie

Manchester Uniteds Superstar Zlatan Ibrahimovic musste in der Partie gegen RSC Anderlecht verletzt ausgewechselt werden. Ibrahimovic humpelt vom Platz

Als eisenharter Abwehrspieler hatte er hauptsächlich für Aston Villa und den FC Middlesbrough 355 Spiele in der englischen Premier League bestritten. Zwischen 1996 und 2002 spielte Ehiogu viermal für Englands Nationalteam, 2001 traf er beim 3:0-Sieg im Länderspiel gegen Spanien. Bei einem großen Turnier gehörte er nicht zum Kader der Three Lions.

Perform-Video: Tottenham gegen Bournemouth

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

RP ONLINE

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon