Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Götze? Schürrle? Diese Stars könnten vom Batshuayi-Aus profitieren

90min-Logo 90min 16.04.2018 Daniel Glaser
a man standing next to a fence: FC Schalke 04 v Borussia Dortmund - Bundesliga © Christof Koepsel/GettyImages FC Schalke 04 v Borussia Dortmund - Bundesliga

​Nach dem verlorenen Revierderby kommt es für Borussia Dortmund knüppeldick: ​wahrscheinlich muss die Borussia für den Rest der Saison auf ihren Top-Stürmer Michy Batshuayi ​verzichten. Er hatte sich im Spiel gegen Schalke eine Sprunggelenkverletzung zugezogen. Nun stellt sich für Peter Stöger die Frage: wer wird die Lücke stopfen, die der Belgier hinterlässt?

Das Saison-Aus des Belgiers: die Chance für die einstigen WM-Helden Götze und Schürrle?

a man standing next to a football ball: FC Schalke 04 v Borussia Dortmund - Bundesliga © Christof Koepsel/GettyImages FC Schalke 04 v Borussia Dortmund - Bundesliga

Eins zu eins kann der BVB Michy Batshuayi im wichtigen Endspurt der Saison mit Sicherheit nicht ersetzen. Die Leihgabe des FC Chelsea kam bislang in zehn Bundesliga-Partien zum Einsatz, erzielte dabei sieben Tore und trug eine Torvorlage zum Erfolg der Borussia bei. Gerade nach der Niederlage gegen Schalke muss der BVB kämpfen, um die vorgegebenen Ziele, wie die Lösung des Champions-League-Tickets, zu erreichen. 

Die Restaufgaben für den BVB: Heimspiele gegen Bayer 04 Leverkusen und Mainz 05, Auswärtsspiele in Bremen und Hoffenheim. Wer macht in Dortmund den Batshuayi? Eine Option wären die einstigen Top-Stars, die aktuell ihrer Form hinterher laufen und es somit auch schwer haben, von Joachim Löw für die anstehende WM nominiert zu werden: André Schürrle bzw. Mario Götze. 

Die Position in der Sturmspitze zählt sicherlich nicht zu den Lieblingspositionen der beiden. Um sich aber noch für die WM in Russland zu empfehlen, werden die beiden alles geben müssen. Götze steht in dieser Spielzeit bei 29 Einsätzen, zwei Toren und sechs Vorlagen. Schürrle hingegen bei 23 Einsätzen, drei Toren und sechs Vorlagen. Damit beide als hängende Spitze bzw. falsche Neuner aber funktionieren können, müsste Stöger sein System entsprechend anpassen.

Bekommen sie durch die Batshuayi-Verletzung mehr Einsatzzeit? Alexander Isak und Maximilian Philipp

Nuri Sahin wearing a football uniform: Diese Stars könnten vom Batshuayi-Aus profitieren © Ronny Hartmann/GettyImages Diese Stars könnten vom Batshuayi-Aus profitieren

Alexander Isak wäre die positionsgetreue Alternative für den Belgier. Fünf Einsätze in der Bundesliga wurden dem Schweden zugetraut, auf sein erstes Tor im BVB-Dress muss er in dieser Saison allerdings noch warten. In Dortmund benötigen die Stürmer gewöhnlich mehr Zeit, um zu zünden, wie einst auch der Fall Lewandowski zeigte. Könnte die Verletzung von Batshuayi einen Karriereschritt für Isak bedeuten? 

Ein weiterer Kandidat für die hinterlassene Lücke ist zuletzt auch Maximilian Philipp. Der 24-jährige Flügelspieler kann nämlich auch als hängende Spitze eingesetzt werden. Für ihn spricht im Gegensatz zu Götze und Schürrle seine Bilanz: 25 Einsätze, sieben Tore und fünf Vorlagen in der aktuellen Spielzeit. Eines ist dabei sicher: Peter Stöger muss es schaffen, aus einer klaren Schwächung etwas Positives zu entwickeln. Die Optionen dafür sind durchaus vorhanden.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von 90min

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon