Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Medienbericht: Bayer-Star Tah nach privatem Autorennen bestraft

EXPRESS-Logo EXPRESS 13.10.2017
Jonathan Tah Führerschein © dpa Jonathan Tah Führerschein

Ärger für Bayer-Star Jonathan Tah! Der 21 Jahre alte Innenverteidiger muss offenbar für einen Monat seinen Führerschein abgegeben.

Laut „Bild“ hatte sich Tah im Mai auf dem Beschleunigungsstreifen der A46 Richtung Neuss in seinem BMW ein privates Autorennen mit einem schwarzen Mercedes geliefert. Demnach brauste der Nationalspieler mit quietschenden Reifen durch eine Auffahrt und wechselte direkt auf die linke Spur.

Das Rennen hatte nach Einschätzung der Polizei „Duell-Charakter“. Quittung für den in Flensburg bereits „bekannten“ Tah: Ein Monat Fahrverbot, 600 Euro Geldstrafe und zwei Punkte wegen der „Teilnahme an einem privaten Autorennen“.

Eigentlich wollte Tah gegen den Bescheid Einspruch vor dem Amtsgericht Düsseldorf einlegen, doch kurz vor der Verhandlung am Mittwoch zog Anwältin Maria Fischer das Rechtsmittel zurück. Somit ist die Strafe rechtskräftig. Tah habe „entschieden, eine öffentliche Verhandlung zu vermeiden und das Bußgeld und die Punkte zu akzeptieren“, erklärte die Anwältin.

(ckr)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon