Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Nach Tribünenverbannung: Sevilla-Coach attackiert Klopp

sport1.de-Logo sport1.de 14.09.2017

Böses Blut in Liverpool: Nach der Partie der Reds gegen den FC Sevilla ist Eduardo Berizzo, Trainer der Andalusiert, mit fiesen Attacken gegen Jürgen Klopp aufgefallen. So berichtet es der Mirror.

Jürgen Klopp und Eduardo Berizzo waren mehrfach aneinandergeraten © Getty Images Jürgen Klopp und Eduardo Berizzo waren mehrfach aneinandergeraten

Als Klopp im Anschluss an das 2:2-Remis auf Berizzo zutrat, habe dieser höchst ungehalten reagiert und ihn angebrüllt.

"Was habe ich gemacht?"

"Warum schreist du? Warum machst du das?", soll der Reds-Coach ihn gefragt haben. "Was habe ich gemacht? Was habe ich gemacht? Ich habe ihn nicht auf die Tribüne geschickt", ergänzte Klopp in Richtung des weiteren Sevilla-Stabes.

Hintergrund der Auseinandersetzung war eine unsportliche Aktion Berizzos, der Liverpools Joe Gomez einen Ball verweigert und selbigen sogar zur Seite geworfen hatte. Als Strafe schickte ihn der Schiedsrichter auf die Tribüne.

Wie der Mirror berichtet, glaubte Berizzo und sein Team, es sei Klopp gewesen, der die Strafe gefordert habe. Der Reds-Coach bestreitet dies jedoch.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von sport1.de

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon