Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Nach Zieler-Beleidigungen: 1. FC Köln verhängt Stadionverbot gegen Täter

90min-Logo 90min 14.03.2018 Tim Vrastil
a man holding a baseball bat: FBL-GER-BUNDESLIGA-COLOGNE-HANOVER © PATRIK STOLLARZ/GettyImages FBL-GER-BUNDESLIGA-COLOGNE-HANOVER

​Der 1. FC Köln hat auf die Beleidigungen in Richtung Ron-Robert Zieler beim Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (2:3) reagiert und den Täter mit einem zweijährigen Stadionverbot belegt. Mithilfe eines Megaphons hatte dieser den gebürtigen Kölner im Tor der Schwaben lautstark und auch im Fernsehen vernehmbar beleidigt. 

Wie der 1. FC Köln am Mittwoch auf seiner offiziellen Vereinswebseite mitteilte, habe man einen Täter überführt und mit einem zweijährigen Stadionverbot bestraft. Da man nach intensiven Ermittlungen gegen die ursprünglich zwei Tatverdächtigen nur einem von ihnen ​​schwerwiegende Beleidigungen vorwerfen konnte, blieb es bei dem anderen Beteiligten lediglich bei einer schriftlichen Ermahnung. Er soll zudem künftig unter genauer Beobachtung stehen. 

Die beiden Vorsänger aus Ultra-Gruppen der Kölner hatten sich am 5. März beim Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (2:3) deutlich hörbar im Ton vergriffen und ​in der zweiten Halbzeit mithilfe eines Megaphons lautstark gegen den in Köln geborenen Zieler gepöbelt. 

"Wir haben als Club schnell reagiert und die aus unserer Sicht nötigen Maßnahmen ergriffen. Ich hoffe, dass wir uns ab sofort alle wieder auf sportliche Themen konzentrieren können", zitiert der FC den Leiter der AG Fankultur, Thomas Schönig. 

Der Täter zeigte bei der Anhörung in der Stadionverbotskommission des 1. FC Köln Reue und entschuldigte sich bereits sowohl beim Klub als auch beim VfB-Keeper und seiner Mutter. Da er jedoch kein Unbekannter ist und schon in der Vergangenheit mit einem Stadionverbot auf Bewährung belegt worden war, wurde die Bewährung nun aufgehoben. In den kommenden zwei Jahren darf der Mann bundesweit kein Spiel der Bundesliga, 2. Bundesliga, 3. Liga sowie den Regionalligen besuchen. 

Mehr auf MSN:

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von 90min

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon