Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Schweinsteigers Chicago verliert bei Columbus Crew

kicker-Logo kicker 13.08.2017 kicker.de
Verloren: Bastian Schweinsteiger, hier gegen Columbus-Spieler Ola Kamara. © imago Verloren: Bastian Schweinsteiger, hier gegen Columbus-Spieler Ola Kamara.

Die Chicago Fire rund um Weltmeister Bastian Schweinsteiger haben in der noramerikanischen Profiliga MLS eine Auswärtsniederlage hinnehmen müssen. Bei Columbus Crew unterlag der Klub aus Illinois mit 1:3. Es war die dritte Auswärtsniederlage in Folge für Chicago.

Vor einer Woche noch feierte Schweinsteiger mit Chicago einen neuen Klubrekord: neun Heimsiege in Folge. Auswärts läuft es hingegen nicht so gut. Seit vier Spielen sind die Fire in der Liga auf fremden Plätzen ohne Erfolg, die letzten drei Partien gingen gar verloren. Die jüngste Niederlage erlitt Chicago in der Nacht auf Sonntag, als es mit einem 1:3 bei Columbus Crew nach Hause geschickt wurde.

Chicagos Mittelfeldspieler Michael de Leeuw hatte per Kopf in der 13. Minute zwar die 1:0-Führung für die Gäste erzielt. Doch der Vorsprung währte nur fünf Minuten, denn Crew-Stürmer Kekuta Manneh erzielte in der 18. Minute den Ausgleich. Nach der Pause trafen für Columbus noch Justin Meram (73.) und später Ola Kamara (88.) per Foulelfmeter zum 1:3-Endstand aus Chicago-Sicht.

Schweinsteiger & Co. bleiben trotz der dritten Auswärtsniederlage in Folge mit 41 Punkten auf dem zweiten Platz in der Eastern Conference. Columbus liegt mit nun 35 Punkten weiterhin auf Rang sechs im Osten. Bereits am Mittwoch geht es für Chicago zum nächsten Auswärtsspiel nach Kanada zu Montreal Impact.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von kicker

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon