Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Viertelfinal-Auslosung: Kracher für Klopp und Guardiola?

sport1.de-Logo sport1.de 15.03.2019 SPORT1
Die Auslosung der Champions League Viertelfinalpartien findet in Nyon im Hauptquartier der UEFA statt. © Getty Images Die Auslosung der Champions League Viertelfinalpartien findet in Nyon im Hauptquartier der UEFA statt.

Nach dem desaströsen 0:7 des FC Schalke in Manchester und den Niederlagen von Bayern und Dortmund steht fest: Das Viertelfinale der Champions League findet ohne deutsche Beteiligung statt. Neben den Gegnern der Bundesligisten aus Liverpool, Tottenham und Manchester sind auch Juventus Turin, der FC Barcelona, Ajax Amsterdam und der FC Porto fürs Viertelfinale gesetzt. 

Für die Ziehung am Freitag werden alle Team in einem Topf zusammengefasst, das heißt auch Partien der vier Premier-League-Clubs untereinander sind möglich. Das erstgezogene Team hat im Hinspiel Heimrecht und auch die möglichen Paarungen für die jeweiligen Halbfinalpartien stehen nach der Auslosung fest. 

Die Top-Sport-Themen der MSN-Leser:

Champions League: Netzreaktionen zum Bayern-Aus

Europa League: Eintracht Frankfurt droht Fan-Ausschluss

Bundesliga: Hannover muss in Augsburg liefern

Die zugelosten Partien finden dann am 9. und 10. April (Hinspiel) sowie am 16. und 17. April (Rückspiel) statt. 

Champions-League-Viertelfinalisten

Ajax Amsterdam (NED)

FC Porto (POR)

FC Liverpool (ENG) 

Manchester City (ENG) 

Manchester United (ENG) 

Juventus Turin (ITA) 

Tottenham Hotspur (ENG)

FC Barcelona (ESP) 

So können Sie Inter Mailand - Eintracht Frankfurt LIVE verfolgen:

TV: Sky

Stream: SkyGo, DAZN

Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

MEHR VON SPORT1

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon