Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Moto2 FT3 Le Mans 2022: Pedro Acosta Erster, Celestino Vietti nicht in Q2

Motorsport-Total.com-Logo Motorsport-Total.com 14.05.2022 Gerald Dirnbeck
Moto3-Weltmeister Pedro Acosta fuhr neuen Rundenrekord © Motorsport Images Moto3-Weltmeister Pedro Acosta fuhr neuen Rundenrekord

Das Ajo-Duo beendete das dritte Freie Moto2-Training für den Grand Prix von Frankreich an der Spitze. Moto3-Weltmeister Pedro Acosta umrundete den Bugatti-Circuit in Le Mans mit 1:35.861 Minuten und war um 0,144 Sekunden schneller als Augusto Fernandez. Marcel Schrötter zog als 13. ins Q2 ein, während WM-Leader Celestino Vietti im Qualifying in Q1 antreten muss.

Über weite Strecken des Trainings arbeiteten die Fahrer mit gebrauchten Reifen an der Rennpace und Konstanz, die in der mittleren Klasse sehr wichtig ist. Nur vereinzelt stellten einige ihre persönliche Bestzeit auf. Jake Dixon hatte in der Zielkurve einen harmlosen Ausrutscher.

Entscheidend waren wie immer die finalen zehn Minuten, als die Zeitenjagd für die Q2-Plätze (Top 14) über die Bühne ging. Fünf Minuten vor Ablauf der Zeit sorgten Cameron Beaubier und Gabriel Rodrigo mit Stürzen für gelbe Flaggen in den Sektoren 3 und 4. Auch Joe Roberts ging zu Boden.

Das Ajo-Duo kam gut durch die gelben Flaggen, es wurden keine Zeiten gestrichen. Mit seiner Freitagsbestzeit belegte Somkiat Chantra im Gesamtergebnis Rang drei. Gut lief es für den Thailänder nicht, denn in seinem letzten Angriff stürzte er in Kurve 9.

Sam Lowes und Albert Arenas komplettierten die Top 5. Aron Canet sicherte sich souverän als Siebter einen Platz in Q2. Das galt nicht für den WM-Führenden. Vietti fehlten fast acht Zehntelsekunden auf die Spitze. Damit belegte der Italiener nur Platz 16.

Auch Schrötter zeigte im dritten Training keine Topzeit. Im FT3-Ergebnis belegte der Deutsche mit 0,8 Sekunden Rückstand Platz 16. Aber die Freitagszeit rettete ihn. Im Gesamtergebnis zog Schrötter als 13. direkt ins Q2 ein.

Das Qualifying beginnt um 15:10 Uhr.

Direkt für Q2 qualifiziert sind:

Pedro Acosta (Kalex)

Augusto Fernandez (Kalex)

Somkiat Chantra (Kalex)

Sam Lowes (Kalex)

Albert Arenas (Kalex)

Ai Ogura (Kalex)

Aron Canet (Kalex)

Tony Arbolino (Kalex)

Cameron Beaubier (Kalex)

Alonso Lopez (Boscoscuro)

Marcos Ramirez (MV Agusta)

Jake Dixon (Kalex)

Marcel Schrötter (Kalex)

Stefano Manzi (Kalex)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Motorsport-Total.com

Motorsport-Total.com
Motorsport-Total.com
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon