Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

"95%-Chance" - Hat sich Griezmann doch für Barça entschieden?

90min-Logo 90min 13.06.2018 Daniel Glaser
a close up of Antoine Griezmann: FBL-WC-2018-FRA-PRESSER © FRANCK FIFE/GettyImages FBL-WC-2018-FRA-PRESSER

​Geht er oder bleibt er? Das Transfer-Theater um Antoine Griezmann geht vorerst weiter, denn entgegen aller Spekulationen hat der französische Nationalspieler am Dienstag nicht verkündet, ob er Atlético Madrid in der kommenden Spielzeit treu bleibt, oder doch zum FC Barcelona wechseln wird. Wie der spanische Radiosender Cadena Ser berichtet, darf sich Barça offenbar wieder berechtigte Hoffnungen auf einen Transfer machen.

Nachdem berichtet worden war, dass ein Verbleib von Antoine Griezmann bei Atlético Madrid als quasi beschlossene Sache gelte, scheint sich die Angelegenheit nun wieder offener zu gestalten. So scheinen sich die Dinge jedenfalls darzustellen, wenn man den Informationen des spanischen Radiosenders Cadena Ser Glauben schenken mag.

Lesen Sie mehr

Training abgebrochen: Frankreich sorgt sich vor dem Auftakt der WM 2018 um Kylian Mbappe

a group of men playing a game of football: La Liga 2017-18 - Atletico de Madrid vs FC Barcelona © Power Sport Images/GettyImages La Liga 2017-18 - Atletico de Madrid vs FC Barcelona

In der kommenden Spielzeit doch Seite an Seite mit Messi? Die Griezmann-Entscheidung steht nach wie vor aus.

Auf der Pressekonferenz am Dienstag hatte der Offensiv-Star der 'Colchoneros' gegenüber den Journalisten bestätigt, dass er selbst bereits wisse, wo er in Zukunft spielen und unter Vertrag stehen werde. Allerdings sei es weder die richtige Zeit, noch der richtige Ort, um die Entscheidung bekanntzugeben, so der 27-Jährige. Dabei hatte der 54-fache Nationalspieler Frankreichs selbst im Vorfeld verkündet, er werde seine Entscheidung noch vor dem französischen WM-Auftakt publik machen.

Auch beim jüngsten Testspiel von 'Les Bleus' gegen die Vereinigten Staaten (USA) wurde diese Ankündigung von 'Griez' erneuert. Das Turnier wird für die Franzosen am Samstag mit dem Duell gegen Australien eröffnet werden. Bis dahin hat der Superstar noch Zeit, seinen Worten Taten folgen zu lassen.

a man holding a football ball: FBL-WC-2018-FRA-TRAINING © FRANCK FIFE/GettyImages FBL-WC-2018-FRA-TRAINING

Nationaltrainer Deschamps soll Griezmann einen Verbleib in Madrid nahegelegt haben.

Trotz des Ratschlags von Didier Deschamps, seines Zeichens Nationaltrainer der Franzosen, in Madrid zu bleiben, könnte sich die Nummer 7 der 'Colchoneros' nun doch für einen Wechsel nach Katalonien entschieden haben. Quellen des besagten Radiosenders, die in den Fall involviert sein sollen, beziffern die Chancen auf einen Wechsel auf mindestens 95 %. Ob der Franzose, der seine Karriere in Spanien in der Jugend von San Sebastián begann und 2014 nach Madrid wechselte, künftig wirklich an der Seite von Suárez, Messi und Co. auflaufen wird, bleibt nach wie vor abzuwarten.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von 90min

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon