Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Saison gelaufen: BVB-Pechvogel Sebastian Rode wird operiert

90min-Logo 90min 14.03.2018 Heinz Grieg
a man holding a football ball: Saison gelaufen: BVB-Pechvogel Sebastian Rode wird operiert © CHRISTOF STACHE/GettyImages Saison gelaufen: BVB-Pechvogel Sebastian Rode wird operiert

​Sebastian Rode fehlt seit mehreren Monaten aufgrund von hartnäckigen Leistenbeschwerden. Seine lange Ausfallzeit wird sich aber nun, trotz der kürzlichen Rückkehr auf den Trainingsplatz, weiter verlängern. Die Saison, die für den defensiven Mittelfeldspieler nicht mal mit einem Einsatz begann, ist für ihn vorzeitig beendet. 

​​Denn nachdem Rode nach eigener Aussage alle konservativen Mittel zur Behandlung seiner Probleme ausgeschöpft hat, entschied er sich nun für einen operativen Eingriff. Dies bedeutet, dass der 27-Jährige in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen wird.

Rode möchte nach dieser "komplett verlorenen Saison" pünktlich zur Vorbereitung auf die nächste Spielzeit wieder fit werden. "Auch wenn ich sehr enttäusch bin, der Mannschaft diese Saison nicht mehr helfen zu können, drücke ich weiterhin die Daumen und bin sicher, dass diese Saison noch einiges drin ist", so der ehemalige Bayern-Spieler.

Im Verlaufe seiner kompletten Karriere wurde Rode von Verletzungen verfolgt. Der knallharte Sechser laboriert seit der vergangenen Sommer-Vorbereitung an einer Schambein-Entzündung, die ihn überraschend lange außer Gefecht setzte. Bei solchen Problemen ist ein operativer Eingriff eher selten.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von 90min

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon