Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Kajakfahren gegen Umweltverschmutzung

Tobias wollte etwas gegen die Verschmutzung der Gewässer von Kopenhagen unternehmen und gründete die NGO 'Green Kayak'. Freiwillige dürfen kostenlos Kajak fahren, wenn sie dabei Abfälle aufsammeln - das Konzept wird mittlerweile auch in Hamburg nachgeahmt.
image beaconimage beaconimage beacon