Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

NBA: Draft: Traden die Wolves den Top-Pick?

SPOX-Logo SPOX vor 5 Tagen SPOX

Die Minnesota Timberwolves besitzen nach fünf Jahren mal wieder den Top-Pick im kommenden Draft. Für welchen Spieler sie ihn verwenden wollen, ist noch unklar. Gleichzeitig gibt es Gerüchte, dass die Wolves sich auch einen Trade des Nr.1-Picks vorstellen können.

Die Minnesota Timberwolves haben beim NBA Draft 2020 den ersten Pick. © Bereitgestellt von SPOX Die Minnesota Timberwolves haben beim NBA Draft 2020 den ersten Pick.

Laut Jonathan Givony von ESPN, der mit mehreren Team-Verantwortlichen in der NBA gesprochen hat, habe Minnesota in Gesprächen immer mal wieder die Option in den Raum geworfen, den ersten Pick zu traden. GM Gersson Rosas sei mit dem Pick "nicht verwurzelt," heißt es.

Sollten die Wolves den Pick doch behalten, gelten wohl LaMelo Ball und Anthony Edwards als die aussichtsreichsten Kandidaten, auch wenn Coach Ryan Saunders sich in einem Gespräch mit Sid Hartman (Star-Tribune) nicht in die Karten blicken lassen wollte.

"Ich finde viele von diesen Spielern interessant", gab der Coach an. "Wir sind da komplett offen. Jeder Draft besitzt gute Spieler und wir sind da sehr offen."

Givony gab zudem an, dass auch die Besitzer-Situation in Minnesota bei der Draft-Entscheidung eine Rolle spielen könnte. Bereits während der Corona-Unterbrechung kam heraus, dass Wolves-Owner Glen Taylor die Franchise gerne verkaufen würde. Einer der Interessenten ist Ex-Wolves-Star Kevin Garnett, der eine Gruppe von finanzstarken Partnern zusammengestellt hat.

The Big Ticket weilte in dieser Woche in Minnesota, wollte jedoch laut Chris Hine vom Star-Tribune keinen Kommentar zu einem möglichen Kauf abgeben.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von SPOX

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon