Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Sch...-Aktion: So ekelhaft rächte sich Evra an Piqué für einen Streich

Berliner Kurier-Logo Berliner Kurier 24.09.2018 Paul Rosenau
Der frazösische Verteidiger Patrice Evra (37) © picture alliance / Peter Byrne/P Der frazösische Verteidiger Patrice Evra (37)

Patrice Evra (37) war von 2006 bis 2008 gemeinsam mit dem Spanier Gerard Piqué (31) in der Verteidigung von Manchester United tätig. Das die beiden sich gerne Streiche spielten, ist schon länger bekannt. Doch diese Rache des Franzosen dürfte dem Weltmeister von 2010 ordentlich gestunken haben.

Lesen Sie auch: Englischer Kicker soll in 46 Tagen drei Mal Vater geworden sein

Gerard Piqué hat angefangen

Die Vorgeschichte: eines Tages verbrannte Piqué die neuen Fußballschuhe Evras, auf welche dieser die Namen seiner Kinder eingravieren ließ. In der Sky-Sendung „A League Of Their Own“ erklärt der Franzose nun seine ekelhafte Rache.

Die Rache von Evra hat es in sich

„Die hatten meine Schuhe verbrannt. Es war nicht lustig und ich wusste, dass Gerard Piqué das gemacht hatte. Also nehme ich mir seine Schuhe, gehe aufs Klo und scheiße in sie rein.“

Auch die Moderatoren der Sendung haben mit einer solchen Ekel-Story nicht gerechnet. Doch mittlerweile ist die „Straftat“ ja wohl verjährt - da kann man dann schon mal drüber plaudern...

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Berliner Kurier

Berliner Kurier
Berliner Kurier
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon