Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Trotz nächster Pleite: Hitzlsperger stärkt Weinzierl den Rücken

Der zunehmend in die Kritik geratene Markus Weinzierl wird auch am nächsten Spieltag auf der Trainerbank des VfB Stuttgart sitzen. Das bestätigte der neue Sportvorstand Thomas Hitzlsperger unmittelbar nach dem 1:3 der Schwaben gegen RB Leipzig.Texttafel Thomas Hitzlsperger„Wie wir aufgetreten sind, wie wir in den letzten Tagen gearbeitet haben und was heute in der Herangehensweise sehr gut war, das stimmt mich sehr positiv. Es hört sich nicht nur so an, dass Weinzierl in Bremen noch der Trainer sein wird, es ist auch so", sagte Hitzlsperger im Sky-Interview.Stuttgart verlor sechs seiner letzten sieben Spiele. Unter Weinzierl gab es seit Oktober in 15 Spielen nur drei Siege.SID xam tk
image beaconimage beaconimage beacon