Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Leblos am Mont Blanc gefunden: Weltmeisterin stirbt bei Wanderung in den Alpen

Kölner Stadt-Anzeiger-Logo Kölner Stadt-Anzeiger 17.08.2022 ksta
Die Skibergsteig-Weltmeisterin Adele Miloz kam in der Nähe des Mont Blanc ums Leben. © picture alliance/dpa/AP Die Skibergsteig-Weltmeisterin Adele Miloz kam in der Nähe des Mont Blanc ums Leben.

Wander-Unglück am Mont Blanc: Die Skibergsteig-Weltmeisterin Adèle Milloz ist laut Angaben der örtlichen Polizei beim Bergsteigen am Mont Blanc in den französischen Alpen ums Leben gekommen. Die Beamten bestätigten damit Medienberichte, wonach die 26-Jährige leblos am höchsten Berg der Alpen entdeckt worden war.

Milloz war demnach mit einer 30 Jahre alten Begleiterin bereits am vergangenen Freitag von Chamonix aus in Richtung des Mont Blanc aufgebrochen, beide befanden sich auf einer klassischen Bergsteigerroute zwischen den Gipfeln Aigulle du Peigne und Aiguille du Midi, beide mehr als 3000 Meter hoch.

Mont Blanc: Weltmeisterin stirbt unter rätselhaften Umständen

Auf dem Weg zum Aiguille du Midi, der etwas mehr als 3800 Meter hoch ist, stürzten die beiden Bergsteigerinnen ab. Die Ursache ist noch nicht geklärt, ersten Ermittlungsergebnissen zufolge vermutet die französische Polizei aber einen Erdrutsch, der die beiden geübten Bergsteigerinnen überraschte.

Der Aiguille du Midi befindet sich unmittelbar an der Grenze zwischen Frankreich und Italien, die französische Gendarmerie wurde von italienischer Seite aus unterstützt. Bergsteiger hatten die beiden leblosen Frauen entdeckt, ein Hubschrauber konnte sie aber nur noch tot ins Tal bringen. Anschließend wurde nach weiteren Verletzten gesucht.

Unglück am Mont Blanc: Adèle Milloz war Skibergsteig-Weltmeisterin

Die 26-jährige Milloz wurde 2017 in Sotschi Weltmeisterin im Einzel- und Teamsprint im Skibergsteigen, beendete 2019 ihre Karriere, um beruflich neue Wege zu gehen. Milloz wurde in Tignes unweit des Mont Blanc geboren, in Chamonix absolvierte sie eine Ausbildung zur Bergführerin und galt als geübte Kletterin.

Die örtlichen Behörden konnten nach genauerer Untersuchung der Unfallstelle keine expliziten Gefahren feststellen, aufgrund der im Sommer herrschenden Trockenheit. (shh)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger
Kölner Stadt-Anzeiger
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon