Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Barça jagt deutsches Top-Talent Adeyemi

90min-Logo 90min 08.11.2019 Janne Negelen
Austria v Germany: Group D - 2019 UEFA Under17 European Championship © Charles McQuillan/GettyImages Austria v Germany: Group D - 2019 UEFA Under17 European Championship

​In Deutschland gilt er nicht nur seit der Auszeichnung durch die goldene Fritz-Walter-Medaille als großes Talent. Der 17-jährige Karim Adeyemi ist Deutschlands große Sturmhoffnung, ausgebildet wird er derzeit in Österreich beim FC Liefering. Das große Potential des Angreifers ist bereits in ganz Europa bekannt, anscheinend möchte ihn der ​FC Barcelona nach Spanien locken.

Mit gerade einmal 17 Jahren ist Karim Adeyemi bereits Stammspieler in der zweiten österreichischen Liga. Beim FC Liefering steht er seit mehr als einem Jahr als Leihspieler unter Vertrag, eigentlich gehört er dem Kader von Schwesterklub RB Salzburg an. Doch nicht nur sein Potential bringt ihm bereits viel Spielpraxis ein, mit starken Torquoten spielte er sich eindeutig ins Rampenlicht.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Schlüsselspiel: Köln gegen Hoffenheim unter Zugzwang

1:3 gegen Gent: Wolfsburg kann auch in Europa nicht mehr punkten

Später Schock: Frankfurt verliert in letzter Minute

In der Liga stehen in zehn Spielen fünf Treffer und vier Vorlagen zu Buche, dazu kommen drei Torbeteiligungen in der Youth League mit Salzburg. Dass er sich mit diesen Zahlen in ganz Europa begehrt gemacht hat, ist eine logische Schlussfolgerung. Bereits jetzt sollen die ganz großen Klubs locken; laut spanischen Berichten und Informationen von transfermarkt.de, ist vor allem der FC Barcelona ein heißer Kandidat.

Perspektivwechsel für über 15 Millionen Euro?

Eine Anfrage soll es vom katalanischen Klub bereits gegeben haben. Trotz eines Vertrags bis 2021 legte Barça ein erstes Angebot für den Angreifer vor, ganze 15 Millionen Euro standen bereits im Raum. Der österreichische Ausbilder könnte bei dieser Summe​ hellhörig werden, immerhin wurden bisher nur drei U18-Spieler teurer verkauft. Weitere Interessenten sollen sich aus England mit ​Arsenal und ​Liverpool gefunden haben.

Inwieweit Salzburg selbst mit dem Youngster plant, ist noch ungewiss. In jedem Fall bieten sie Adeyemi eine hervorragende Perspektive, immerhin schaffen es immer wieder talentierte Newcomer in den Profikader der Österreicher. Sollten die gebotenen Summen nicht ausreichen, dürfte weiterhin viel auf das Talent gebaut werden. In jedem Fall will der Profi selbst hoch hinaus, was er nach seiner Fritz-Walter-Auszeichnung im vergangenen Jahr bestätigte.

Karim Adeyemi o © Boris Streubel/GettyImages Karim Adeyemi o

"Viele erfolgreiche Fußballer, die heute in der Nationalmannschaft spielen, haben ebenfalls diese Auszeichnung erhalten. Eines Tages in der Nationalmannschaft zu spielen, ist auch mein Ziel. Ich möchte das erreichen, was diese Spieler bereits erreicht haben. Deswegen macht mich diese Auszeichnung sehr stolz und ist gleichzeitig eine große Motivation, meinen Weg so fortzuführen", so der Youngster bei dfb.de.

Der aktuell beste Torschütze bei Liefering freut sich also auf seine spannende und noch ungewisse Zukunft. In Österreich fühlt er sich wohl, trotz der Gewissheit, dass irgendwann eine neue Herausforderung wartet. Ob diese bereits im Sommer ansteht, ist noch offen, doch schon bald wird der deutsche Nachwuchsspieler in ganz Europa hohe Wellen schlagen.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von 90min

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon