Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Da isser doch wieder!: Fortunas Hoffnungsträger ist zurück am Ball

EXPRESS-Logo EXPRESS vor 2 Tagen Otto Krause
Fortunas bester Umschaltspieler, Kevin Stöger, ist nach seinem Kreuzbandriss glücklich, wieder mit der Mannschaft trainieren zu können. © Otto Krause Fortunas bester Umschaltspieler, Kevin Stöger, ist nach seinem Kreuzbandriss glücklich, wieder mit der Mannschaft trainieren zu können.

Keine Frage, von allen Fortuna-Profis, die am Dienstagmorgen auf dem Trainingsplatz standen, war Kevin Stöger (26) der glücklichste. Seit Mai dieses Jahres war er mit der schlimmsten aller Fußballer-Verletzungen, einem Kreuzbandriss, außer Gefecht gesetzt.

Nun durfte er erstmals wieder Teile des Mannschaftstrainings mitmachen und wieder mit dem Ball arbeiten. Es war klar zu sehen: Die Kugel ist immer noch seinen Freund…

„Das hat richtig Spaß gemacht!“, war der Mittelfeldspieler nach seiner Rückkehr happy. „Es ist einfach nur geil, wieder mit den Jungs auf dem Platz stehen zu dürfen – auch wenn ich noch nicht alles mitmachen darf. Aber es geht mir richtig gut. Läuft es so weiter, kann ich in der Winter-Vorbereitung wieder voll angreifen.“

Fortuna Düsseldorf: Kevin Stöger war diese Saison bisher nicht zu ersetzen

Eine tolle Nachricht für die Rot-Weißen, denn in dieser Saison fehlt der Österreicher bisher an allen Ecken und Enden. Schon als er sich im letzten Saisonspiel gegen Hannover (2:1) der Vorsaison die Verletzung zuzog, war klar, dass es verdammt schwer wird, ihn zu ersetzen. Und letztlich ist es den Düsseldorfern auch nicht gelungen, einen Spieler zu finden, der die Lücke auch nur halbwegs füllen kann.

MSN-Nutzer interessieren sich auch für:

Wüste Worte: Fans beschimpfen Eintracht-Kapitän

Ex-Arsenal-Star: 2-jährige Tochter gestorben

Bayern München: Rummenigge verspricht neue Müllers

Fortuna Düsseldorfs Kevin Stöger: Umschalkönig und Kilometerfresser

Stöger frisst Kilometer, defensiv, wie offensiv – war darüber hinaus bei den Gegnern für seine schnellen Pässe hinter die letzte Reihe der Kontrahenten gefürchtet. Aber nun ist der „Umschalt König“ zurück!

„Ich habe nie daran gezweifelt hat, dass ich genauso stark, oder sogar noch stärker zurückkommen werde. Ich hatte ja schon einmal einen Kreuzbandriss, nach dem ich dann sogar den Sprung in die Bundesliga geschafft habe. Jetzt freue ich mich, dass ich wieder dabei bin“, so der Ösi.

Bleibt Kevin Stöger Fortuna über die Saison hinaus erhalten?

Den auslaufenden Vertrag mit Stöger würde Fortuna gerne verlängern.

Lesen Sie auch: Der Pechvogel von Fortuna Düsseldorf - kaum drin, schon wieder raus ...

Zu einem möglichen Verbleib in Düsseldorf sagt Stöger: „Ich fühle mich hier richtig wohl, meine Freundin fühlt sich hier wohl, die Mannschaft ist top, der Verein ist geil, geiles Stadion – es gibt also sehr wenig, was dagegen spricht. Mal sehen, was in den Gesprächen im neuen Jahr dabei herauskommt.“

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon