Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

FC Bayern München: Klose spricht über Verhältnis von Luca Toni zu Louis van Gaal

Goal.com-Logo Goal.com 18.09.2019 Goal
© Getty Images

Weltmeister Miroslav Klose hat kein gutes Haar an seinem ehemaligen Trainer Louis van Gaal beim FC Bayern München gelassen und erklärt, dass auch sein damaliger Sturmpartner Luca Toni Probleme mit dem Niederländer hatte.

"Es ist ein komisches Gefühl. Du kannst nichts zum Erfolg beitragen", so Klose im Stern über seine Reservistenrolle unter van Gaal. "Aber ich wusste: Es kommen wieder Länderspiele. Das war mein Ventil. Da konnte ich den Druck rauslassen, der sich in mir auf der Ersatzbank bei den Bayern aufgebaut hatte."

Das interessiert andere MSN-Leser:

In vier Ländern: Alle Infos zur Volleyball-EM der Herren

Erste Pleite seit 59 Jahren: St. Pauli feiert historischen Derbysieg gegen den HSV

Torwart-Notstand beim BVB: Bürki darf nichts passieren

Klose: Luca Toni lacht heute noch über Louis van Gaal

Aber auch Toni, der gerne mal etwas später ins Bett ging, hatte laut Klose seine Schwierigkeiten mit van Gaal. "Luca war dann am nächsten Morgen müde und hing beim Mannschaftsfrühstück eher wie ein Schluck Wasser auf dem Stuhl", berichtete Klose.

Für van Gaal ein No-go, denn "er kam von hinten und zog Luca an den Ohren, ermahnte ihn vor den anderen. Dem Luca war das egal, der lacht sich heute noch kaputt über diesen Diktator."

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von GOAL.com

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon