Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

FC Bayern München: ten Hag schließt Rückkehr nicht aus, Hoeneß glaubt nicht an Süles EM-Teilnahme - alle News und Gerüchte zum FCB

Goal.com-Logo Goal.com 21.10.2019 Oliver Maywurm
© getty Images

Beim FC Bayern München läuft es mal wieder im Herbst nicht rund. Nach dem enttäuschenden 2:2 in Augsburg ist Krisenstimmung angesagt - und dennoch muss der Blick schnell wieder nach vorne gerichtet werden, steht doch am Dienstag bereits das wichtige Champions-League-Spiel bei Olympiakos an.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Bei Pleite gegen Galatasaray: Zidane droht Entlassung

Keine Freunde: Zlatan Ibrahimovic schießt erneut gegen Ex-Trainer Pep Guardiola

Galerie: Das ewige Duell ums deutsche Tor

Niklas Süle wird dann nicht mit von der Partie sein, der 24-Jährige zog sich gegen Augsburg einen Kreuzbandriss zu. Tags darauf war der Innenverteidiger aber schon wieder frohen Mutes und sendete eine Botschaft bei Instagram. Außerdem: Ajax-Coach Erik ten Hag würde den Bayern wohl nicht absagen, sollte eine Anfrage kommen.

Die News zum FC Bayern München der vergangenen Tage:

FC Bayern - Uli Hoeneß: Müller-Debatte "eine Schweinerei"

FC Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß zeigte sich vor dem Champions-League-Spiel gegen Olympiakos Piräus am Dienstag (21 Uhr im LIVE-TICKER) genervt von der Debatte um Thomas Müller. Außerdem nahm er Trainer Niko Kovac in Schutz.

Uli Hoeness FC Bayern 31082019 © Bereitgestellt von Perform Media Channels Limited Uli Hoeness FC Bayern 31082019

"Vor Monaten hat man uns reingehetzt in teure Transfers. Dann kommt der Coutinho und dann heißt es: Warum spielt der Müller nicht?", wunderte sich Hoeneß vor dem Abflug nach Athen über die aktuelle Berichterstattung.  

Und der 67-Jährige weiter in Richtung Medien: "Bei euch wird jede Woche die Geschichte weitergemacht. Man zwingt den Trainer, ihn (Müller; Anm. d. Red) aufzustellen. Das ist einfach eine Schweinerei."

FC Bayern und DFB-Team: Der Süle-Schock und seine Folgen

Niklas Süle fällt voraussichtlich für den Rest der Saison aus, auch eine Teilnahme an der Europameisterschaft ist in Gefahr. Welche Folgen hat der Kreuzbandriss des Abwehrspielers für den FC Bayern und das DFB-Team? 

ONLY GERMANY Niklas Süle FC Bayern 19102019 © Bereitgestellt von Perform Media Channels Limited ONLY GERMANY Niklas Süle FC Bayern 19102019

Goal und SPOX geben HIER einen Überblick.

FC Bayern: Uli Hoeneß glaubt nicht an EM-Teilnahme von Niklas Süle

Bayern-Präsident Uli Hoeneß geht nicht davon aus, dass Niklas Süle bei der EM im kommenden Sommer eine Rolle spielen wird. "Die EM kann er vergessen. Die Saison ist vorbei", sagte Hoeneß am Münchner Flughafen, bevor der FCB-Tross sich in Richtung Athen aufmachte.

Süle hatte sich am Samstag beim Bundesliga-Spiel in Augsburg einen Kreuzbandriss zugezogen. Der Innenverteidiger wurde bereits erfolgreich operiert.

Uli Hoeneß FC Bayern München © Bereitgestellt von Perform Media Channels Limited Uli Hoeneß FC Bayern München

FC Bayern: Erik ten Hag schließt Engagement beim FCB nicht aus

Trainer Erik ten Hag von Ajax Amsterdam hat Bereitschaft zu einem möglichen Engagement an der Seitenlinie des FC Bayern München signalisiert. "Das schließe ich nicht aus", sagte der Niederländer dem kicker angesprochen auf den Fall, dass der deutsche Rekordmeister ihn als Trainer haben wolle.

Erik ten Hag, Sparta - Ajax, 09012019 © Bereitgestellt von Perform Media Channels Limited Erik ten Hag, Sparta - Ajax, 09012019

Dennoch ist eine Rückkehr an die Isar kein Muss für ten Hag: "Aber ich bin fast 50 und kein Träumer. Es kommt - oder es kommt nicht. Ich bin bei Ajax total zufrieden und glücklich, auch wenn ich weiß, dass ich hier keine zehn Jahre Trainer sein werde. Es kommt der Tag, an dem wir uns verabschieden werden. Dann hoffe ich, Ajax geholfen und Kontinuität reingebracht zu haben."

FC Bayern: Rummenigge mit Coutinho "sehr zufrieden" 

Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern hat ein erstes Zwischenfazit zur Verpflichtung von Spielmacher Philippe Coutinho gezogen.

Philippe Coutinho Bayern Munich 2019-20 © Bereitgestellt von Perform Media Channels Limited Philippe Coutinho Bayern Munich 2019-20

"Wir sind mit dem Transfer sehr zufrieden“, sagte Rummenigge dem kicker . "Philippe ist ein Spieler von hoher Qualität. Er hat sich sehr schnell eingelebt." Zudem habe der Brasilianer "keinerlei Star-Allüren" und sei "im ganzen Verein sehr beliebt".


FC Bayern - Niklas Süle "in den besten Händen": Warum ihm trotzdem das EU-Aus droht

Das erste "Lebenszeichen" entsandte Niklas Süle am Sonntagnachmittag, etwa 24 Stunden, nachdem er den womöglich bittersten Moment seiner noch jungen Karriere erlebt hatte. "Auf dem Weg nach Innsbruck", schrieb der Unglücksrabe mit einem gezwungen Lächeln unter ein Foto auf Instagram und versah es mit dem Hashtag #recoverystartsow.

Noch am Abend soll Süle nach Angaben des FC Bayern von dem als Kniespezialisten bekannten Chirurgen Dr. Christian Fink operiert werden. Sein Nationalmannschaftskollege Leroy Sane hatte sich nach seiner Kreuzbandverletzung im August ebenfalls in die Obhut des Österreichers begeben, auch seine Münchner Mitspieler Corentin Tolisso und Lucas Hernandez wurden schon von Fink operiert. "Niklas ist in den besten Händen", versichert Süles Berater Karlheinz Förster auf Nachfrage von Goal und SPOX.

Dennoch droht dem 24 Jahre alten Innenverteidiger nach dem Schock am 8. Bundesliga-Spieltag gegen den FC Augsburg eine lange Pause. Aller Wahrscheinlichkeit nach eine zu lange, um in dieser Saison noch einmal unter Wettbewerbsbedingungen anzugreifen - auch bei der Europameisterschaft im Juni.

ONLY GERMANY Niklas Süle FC Bayern 19102019 © Bereitgestellt von Perform Media Channels Limited ONLY GERMANY Niklas Süle FC Bayern 19102019

Das Problem: Süles linkes Knie ist nicht zum ersten Mal lädiert. 2014, damals noch im Trikot der TSG Hoffenheim, erlitt er dieselbe Verletzung an derselben Stelle.

"Je mehr Operationen am selben Knie vorgenommen werden, desto mehr Zeit nimmt natürlich auch die Rehabilitation in Anspruch", sagt Dr. Michael Lehnert im Gespräch mit Goal und SPOX. Bei einer Reruptur des Kreuzbandes sei sogar von bis zu einem Jahr statt dem üblichen halben Jahr Pause auszugehen. Die Begründung: "Die Einheilungszeit des neuen Kreuzbandes dauert bei einem voroperierten Knie mit Narbengewebe länger. Außerdem sind Spieler und Mediziner erheblich vorsichtiger, um auf der sicheren Seite zu sein, damit das neue Kreuzband auch wirklich hält."

FC Bayern - Niklas Süle nach Kreuzbandriss kämpferisch: "Wer es einmal schafft, schafft es jedes Mal wieder"

Innenverteidiger Niklas Süle hat bei Instagram kämpferisch auf seine schwere Knieverletzung reagiert, die er sich beim 2:2 des FC Bayern München am Samstag in Augsburg zugezogen hatte.

Niklas Süle FC Bayern München Bundesliga 05102019 © Bereitgestellt von Perform Media Channels Limited Niklas Süle FC Bayern München Bundesliga 05102019

"Vielen Dank für eure Nachrichten. Wer es einmal schafft, schafft es jedes Mal wieder!!!", schrieb Süle, der sich bereits auf dem Weg nach Innsbruck befindet, um dort operiert zu werden. Wie Bayern am Sonntag vermeldete, hat der 24-Jährige einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie erlitten und fällt damit monatelang aus.

FC Bayern München bestätigt Kreuzbandriss bei Niklas Süle

Abwehrspieler Niklas Süle hat sich im Bundesliga-Spiel gegen den FC Augsburg (2:2) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen. Der 24-Jährige sollte noch am Sonntag operiert werden. Das gab der FC Bayern am Sonntag bekannt. Süle fällt damit monatelang aus .

Hier geht's zur kompletten News .

Niklas Süle Bayern München © Bereitgestellt von Perform Media Channels Limited Niklas Süle Bayern München

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

„Vielleicht hat mir der letzte Ehrgeiz gefehlt", sagte Raymond Poulidor einmal über seine Karriere Nächste Geschichte

Trauer um Radsport-Star

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von GOAL.com

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon