Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

FC Bayern: Rummenigge öffnet Tür für Perisic-Verbleib

90min-Logo 90min vor 4 Tagen Oscar Nolte
Bayern Muenchen v Crvena Zvezda: Group B - UEFA Champions League © TF-Images/GettyImages Bayern Muenchen v Crvena Zvezda: Group B - UEFA Champions League

Der ​FC Bayern München ließ in diesem Sommer Franck Ribery ziehen und verpflichtete als Ersatz unter anderem Ivan Perisic. Der Kroate ist jedoch nur ausgeliehen. Bei einer Veranstaltung der Gazzetta dello Sport öffnete Karl-Heinz Rummenigge nun die Tür für einen Verbleib.

Mit Franck Ribery (und Arjen Robben) musste der FC Bayern in diesem Sommer eine große Lücke schließen. Den Franzosen zog es - zu Rummenigges Überraschung - nach Florenz. "Fiorentina? Wir waren ein wenig überrascht, dass er nach Italien und nach Fiorentina ging, jeder dachte, er würde nach China oder Saudi-Arabien gehen", wird KHR von sport1 zitiert, freute sich aber über den Wechsel: "Er hat eine Wahl für den Fußball getroffen, ich bin froh, dass er es bei Fiorentina gut macht."

Die Top-Sport-Themen der MSN-Leser:

Kommentar:  Mehr Havertz, bitte!

Stimmen zu Deutschland: Argentinien: Gnabry mit "unglaublich großem Schritt"

BVB:  Jürgen Klopp kann sich Rückkehr vorstellen

Rummenigge schließt Perisic-Kauf nicht aus

Als Ersatz für den Franzosen verpflichteten die Bayern unter anderem Ivan Perisic, der (trotz kritischer Stimmen) bislang an der Isar zu überzeugen wusste. ​Zuletzt betonte die Leihgabe, langfristig beim FCB bleiben zu wollen. Auch Rummenigge will das nicht ausschließen: "Ich schließe die Verpflichtung von Perisic nicht aus. Sein Saisonstart war gut", sagte der Bayern-Boss. Der Deutsche Rekordmeister könnte Perisic am Saisonende für 20 Millionen Euro fest von Inter Mailand verpflichten. 

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von 90min

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon