Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

HSV-Schock: Jan Gyamerah verletzt sich im Training schwer

90min-Logo 90min vor 6 Tagen Simon Zimmermann
Hamburger SV v Hannover 96 - Second Bundesliga © Martin Rose/GettyImages Hamburger SV v Hannover 96 - Second Bundesliga

​Nach der Länderspielpause ist vor dem Stadtderby. Die Fans in Hamburg müssen sich aber noch bis Montag auf ​St. Pauli gegen ​HSV gedulden. Aus dem Lager der Rothosen gibt es im Vorfeld ganz schlechte Nachrichten. Rechtsverteidiger Jan Gyamerah hat sich beim Training am Mittwochvormittag offenbar schlimmer verletzt.

Der 24-Jährige kam im Sommer ablösefrei vom VfL Bochum in den Volkspark und war bislang unter Trainer Dieter Hecking absolut gesetzt. In allen sechs Pflichtspielen der Saison stand Gyamerah in der Startelf. Am Montagabend am Millerntor wohl nicht.

Mehr Sport-Nachrichten auf MSN: 

Serge Gnabry: Der Gewinner des Umbruchs

Richtung Dortmund: Pavards Kampfansage

Unsportliche Gegner: Diese Sportrivalitäten gingen zu weit

Wie das Hamburger Abendblatt und die Bild twittern, hat sich der ehemalige deutsche Junioren-Nationalspieler am Mittwochvormittag beim Training verletzt. So schlimm, dass offenbar gleich zwei Krankenwagen kommen mussten. Hecking brach das Trainingsspiel sofort ab. Genauere Angaben zur Art und Schwere der Verletzung gibt es derzeit aber noch nicht.

​​

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von 90min

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon