Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Keine "Soforthilfe": Perisic fehlt Bayern gegen Hertha

kicker-Logo kicker 14.08.2019 kicker.de

Von Neuzugang Ivan Perisic erwarten sich die Bayern-Verantwortlichen, dass er dem Verein "sofort weiterhelfen" könne. Zum Auftakt wird der Kroate aber noch fehlen.

Bayern-Neuzugang Ivan Perisic wird am Freitagabend nicht eingreifen können. © imago images Bayern-Neuzugang Ivan Perisic wird am Freitagabend nicht eingreifen können.

Nach der Verletzung von Wunschspieler Leroy Sané (Manchester City) schlugen die Bayern bei Perisic zu. Sportdirektor Hasan Salihamidzic beschrieb den Kroaten als "technisch stark und in der Offensive flexibel einsetzbar" und freut sich auf den Kroaten als einen Spieler, der "sofort weiterhelfen" könne.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Keilerei unter Frauen: WNBA-Superstar Griner gesperrt

Kerber: Erstrunden-Aus in Cincinnati

Leichtathletik: DM 2021 wieder in Kassel


Nicht aber im Auftaktspiel zur Bundesligasaison 2019/20 am Freitagabend gegen Hertha BSC. Für diese Partie steht Perisic nicht zur Verfügung, weil er im letzten Spiel der Serie-A-Saison 2018/19 mit seinem alten Klub Inter Mailand beim 2:1 gegen den FC Empoli am 38. Spieltag seine fünfte Gelbe Karte gesehen hat und saisonübergreifend für eine Begegnung gesperrt wurde. Wie der Ligaverband (DFL) am Dienstagabend auf seiner Website mitteilte, gilt diese Sperre auch nach Perisics Wechsel in die Bundesliga.

Damit wird Perisic frühestens am 2. Spieltag am Samstagabend beim FC Schalke 04 sein Debüt im Bayern-Trikot geben können.

Mehr auf MSN

NÄCHSTES
NÄCHSTES

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon