Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Mustafi bei Arsenal vor dem Absprung

ran.de-Logo ran.de 25.08.2019 RAN
Arsenal-Trainer Emery plant nicht mehr mit Mustafi © PIXATHLONPIXATHLONSID Arsenal-Trainer Emery plant nicht mehr mit Mustafi

Köln - Der frühere Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi (27) steht beim englischen Spitzenklub FC Arsenal nach drei Jahren offenbar vor dem Absprung. Mustafis Vater und Berater Kujtim teilte in einem Statement mit, dass es "für beide Seiten" besser sei, "an einem Transfer zu arbeiten". Auch Arsenals Teammanager Unai Emery legte dem Weltmeister von 2014 einen Wechsel nahe.

"Wir haben einige Spieler, die ihre Situation kennen. Zum Beispiel Elneny und Mustafi kennen ihre Situation im Kader und ich will Spieler haben, die glücklich sind und auch Protagonisten sind", sagte der Spanier vor dem Spitzenspiel beim FC Liverpool (18.30 Uhr). Mustafi stand in den ersten beiden Saisonspielen der Gunners ebenso wie der Ägypter Mohamed Elneny jeweils nicht im Kader.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Schalke gegen Bayern: Wagner freut sich auf Heimspiel

Klopp-Team: Liverpool vor Rekord-Deal

Coutinho: Neuer Bayern-Rekord aufgestellt

Mehr auf MSN

Video wiedergeben


| Anzeige
| Anzeige

Mehr von ran.de

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon