Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Schalker Fans in Auseinandersetzungen verwickelt

kicker-Logo kicker 17.02.2017 kicker.de
Unter Bewachung: Schalkes Fans am 16. Februar 2017 während des Europa-League-Sechzehntelfinals bei PAOK Saloniki. © imago Unter Bewachung: Schalkes Fans am 16. Februar 2017 während des Europa-League-Sechzehntelfinals bei PAOK Saloniki.

Rund um die Europa-League-Partie zwischen PAOK und Schalke 04 ist es zu verschiedenen Zwischenfällen gekommen. Griechische Medien berichteten am Freitag von zwei Verletzten.

Nach dem Schalker 3:0-Erfolg bei PAOK ist es zu Schlägereien zwischen den deutschen Fans und Anhängern von Partizan Belgrad gekommen. Die Serben pflegen eine Fanfreundschaft mit den Anhängern von PAOK und zogen in der Nacht zum Freitag vor ein Hotel mit Schalker Fans. Dort kam es zu Auseinandersetzungen, bei denen mindestens zwei Menschen verletzt wurden, wie griechische Medien am Freitag berichteten. Die Schlägereien endeten erst, als die Polizei eintraf.

Daumen hoch: Nach dem insgesamt souveränen 3:0 bei PAOK Saloniki konnten die Königsblauen mit den mitgereisten Fans feiern. PAOK Saloniki - FC Schalke 04

Bereits vor Spielbeginn randalierten Schalke-Hooligans entlang der Hafenpromenade von Thessaloniki. Begonnen hatten die Ausschreitungen schon in der Nacht zum Donnerstag. Einige Dutzend offenbar betrunkene Anhänger bewarfen die Sicherheitskräfte in der Nähe des Amüsierviertels Ladadika mit Flaschen, Steinen und Feuerwerkskörpern. Die Polizei setzte Schlagstöcke ein. "Der Zwischenfall endete binnen wenigen Minuten", hieß es von der Polizei.

Video wiedergeben

Beim Qualifikationsspiel zur Champions League vor dreieinhalb Jahren hatten Schalker Ultras eine mazedonische Flagge gezeigt, durch die sich die PAOK-Anhänger provoziert fühlten. Weil sie Ausschreitungen der Griechen fürchtete, stürmte die Polizei den Schalker Fanblock in der Gelsenkirchener Nordkurve, um die Fahne zu entfernen. 89 Personen wurden verletzt.

Das Old Trafford: Manchester United erwartete in der Europa-League-Zwischenrunde Frankreichs Vertreter St. Etienne. Europa League, 2016/17, Zwischenrunde
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von kicker

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon