Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.
NÄCHSTES
Russlands WM-Chef nennt Dopingvorwürfe "erfunden"

Alpinstar Shiffrin: Goldenes Slalom-Triple als großes Ziel

Diese Frau steht oft im Rampenlicht. Mikaela Shiffrin - einer der größten Stars der alpinen Skiszene. Olympiasiegerin, zweimalige Weltmeisterin und mit bereits 28 Weltcupsiegen dekoriert. Die Bilanz der erst 21 Jahre jungen US-Amerikanerin ist beeindruckend und soll beim Finale der WM in St. Moritz noch ausgebaut werden. O-Ton 1, Mikaela Shiffrin, Slalom-Olympiasiegerin 2014"Ich mag es wirklich, in St. Moritz zu fahren. Ich versuche einfach, die Rennen zu genießen. Es geht nicht um Weltcup-Punkte, sondern um Medaillen. Ich freue mich, um Medaillen zu fahren."Im Riesenslalom fuhr Shiffrin bereits zu Silber. Und ihre Paradedisziplin, der Slalom, kommt erst noch. Nach dem Titelgewinn 2013 und 2015 ist das Ziel klar definiert.O-Ton 2, Mikaela Shiffrin, Slalom-Olympiasiegerin 2014"Natürlich möchte ich meinen Slalom-Titel verteidigen. Wenn ich das nicht schaffe, bin ich schon etwas enttäuscht. Aber wichtiger ist es, rauszugehen und mein Bestes zu geben."Am Samstag kämpft Shiffrin um ihren dritten Slalom-WM-Titel in Folge. Eine andere Auszeichnung ist ihr dagegen schon jetzt fast sicher: Nach dem Saison-Aus von Lara Gut ist Shiffrin der Sieg im Gesamtweltcup kaum noch zu nehmen.SID ig tk
image beaconimage beaconimage beacon