Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Nach Pfiffen in Leverkusen: Hat Gündogan nach dem Spiel in der Kabine geweint?

Berliner Kurier-Logo Berliner Kurier 14.06.2018 berliner-kurier
181406_Guendogan: Hat Gündogan nach dem Spiel in der Kabine geweint? © dpa Hat Gündogan nach dem Spiel in der Kabine geweint?

Es läuft das Testspiel zwischen Deutschland und Saudi-Arabien. Ilkay Gündogan wird bei jedem Ballkontakt von den eigenen Fans ausgepfiffen. Ein Foul an den 27-Jährigen wird von einigen Fans sogar bejubelt.

Obwohl er sich im Gegensatz zu Mesut Özil öffentlich für das Foto mit Türkei-Machthaber Erdogan entschuldigt hatte, waren die Fans gegen den deutschen Nationalspieler.

Dass das nicht spurlos am ehemaligen Dortmunder vorbeigeht, ist klar. Nach dem Spiel war Gündogan fertig, hat sogar geweint, berichtet die „Bild“. Einige Mitspieler hätten ihn sogar trösten müssen.

Kovac: „Die beiden werden Leistung bringen“

181406_Kovac © dpa 181406_Kovac

Nach einem Sechs-Augen-Gespräch zwischen Kanzlerin Merkel und den beiden Premier-League-Kickern, das laut „Sport Bild“ im Trainingslager in Eppan stattgefunden hat, sagte sie: „Ich finde, wir brauchen die jetzt alle, damit wir gut abschneiden. Sie gehören zur Nationalmannschaft und deshalb würde ich mich freuen, wenn mancher Fan auch klatschen könnte.“

Neu-Bayern-Trainer Niko Kovac sagte über Özil und Gündogan: „Ich bin davon überzeugt, dass sie in Russland ihre Leistung bringen werden“, und teilte damit nicht ganz die Meinung von Ex-Özil-Coach Thomas Schaaf: „Ich kenne Mesut aus seiner Bremer Zeit. Er wird die Kritik nicht einfach so abschütteln können, das wird ihn beschäftigen“, schrieb er am Donnerstag in seiner Kolumne für das Online-Portal „Deichstube“.

Ob Özil und Gündogan bei der WM ihre Leistung bringen wird sich zeigen – wenn sie denn spielen.

(tsc)

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Berliner Kurier

Berliner Kurier
Berliner Kurier
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon