Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Oscars 2017: Geschenke im Wert von über 180.000 Euro: Das steckt in den Goodie Bags!

BUNTE.de-Logo BUNTE.de 15.02.2017 BUNTE.de Redaktion
stars-oscars-goody-bags-gettyimages: Bei der Oscar-Verleihung erhält jeder nominierte Star eine hochklassige Geschenkebox. © Getty Images / Alberto E. Rodriguez Bei der Oscar-Verleihung erhält jeder nominierte Star eine hochklassige Geschenkebox.

Sie sind heiß begehrt! Die Rede ist nicht von den Oscar-Trophäen, sondern von den Goodie-Bags, die die Stars vor der Verleihung erhalten. Kein Wunder, enthalten die Boxen doch hochwertige Geschenke. Darüber können sich Emma Stone und Co. dieses Jahr freuen ...

Bei der Oscar-Verleihung muss niemand mit leeren Händen nach Hause gehen. Neben den Oscar-Favoriten Emma Stone (28) und Casey Affleck (41) bekommen auch Ryan Gosling (36), Natalie Portman (35) oder Denzel Washington (62) eine Goodie Bag – die erhalten nämlich alle Nominierten. Und natürlich ist sie nicht mit Werbeflyern und Kugelschreibern, sondern mit zahlreichen Luxus-Geschenken gefüllt.

Dieses Jahr soll der Wert der Überraschungsbox rund 188.000 Euro betragen, unter anderem dank fünf Urlaubsreisen. So können sich die Stars bei einem sechstägigen Hawaii-Trip in einer Villa auf Kauai im Wert von 9.200 Euro entspannen oder bei einem Kurzaufenthalt in einem Grand Hotel am Comer See für 760 Euro pro Nacht. Ebenfalls im Angebot: eine 16.600 Euro teure Reise zu einer Luxus-Ranch in Nordkalifornien.

Natürlich trägt der Inhalt auch der Schönheitsindustrie Hollywoods Rechnung. Ob sich Meryl Streep (67) wohl schon immer ein zehn Jahre andauerndes Abo für Make-up-Produkte der Marke Oxygentix (Wert: ungefähr 36.000 Euro) gewünscht hat? Daneben liegen auch Nahrungsergänzungsmittel (Wert: 23 Euro) und Gutscheine für zehn Fitnesseinheiten mit einem Promi-Trainer (Wert: 1.100 Euro) bei. Für die männlichen Nominierten wie Mel Gibson (61) dürfte das Smart-Home-System Oomi (Wert: 460 Euro) interessanter sein. Ziemlich weit unten auf der Luxus-Liste stehen Goodies wie Äpfel oder Wachsmalstifte.

Seit 2007 befüllt nicht mehr die Filmakademie selbst, sondern das Unternehmen „Distinctive Assets“ die Goodie Bags. Doch letztes Jahr gab's herbe Kritik: „Distinctive Assets“ meinte es etwas zu gut mit den Geschenken, der Wert der Tüte stieg auf knapp 225.000 Euro. Fast doppelt so viel wie im Jahr zuvor. Die Academy beschwerte sich, das Unternehmen würde die Preisverleihung für zu viel Werbung nutzen. Ein Luxusartikel flog daraufhin raus. Dennoch war die Goodie Bag 2016 immer noch ungefähr 185.000 Euro wert.

Kein Wunder also, dass sich viele Nominierte im Vorhinein versichern, dass das Unternehmen ihr Paket auch an die richtige Adresse schickt. Nicht auszudenken, wenn der Luxus-Geschenkekorb in der Post verloren ginge …

Auch der deutsche Film „Toni Erdmann“ ist für einen Oscar nominiert.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von BUNTE.de

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon