Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

„Bachelor“-Isabell tritt nach: „Total gelangweilt von Andrej“

promipool.de-Logo promipool.de 11.01.2019 promipool.de
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Seit Kurzem läuft „Der Bachelor“ wieder im TV und der erste Skandal ließ nicht lange auf sich warten. Kandidatin Isabell provozierte einen Streit mit Andrej und lehnte anschließend die angebotene Rose ab. Nun setzt die Brünette noch einen drauf. 

Bei „Der Bachelor“ 2019 mit dem Junggesellen Andrej Mangold (31) wird nicht nur wild geflirtet, sondern auch gestritten. Bei einem Gespräch kam es zum Streit zwischen Kandidatin Isabell und Andrej. Sie beleidigte eine andere Kandidatin als „Bauer“, was sich Andrej nicht gefallen lassen wollte.

Das könnte Sie auch interessieren:

„Bachelor“ 2019: Quoten im Keller! Droht der RTL-Show das TV-Aus?

Helene Fischer und Florian Silbereisen: Erste Live-Show nach Trennung

Isabell ist enttäuscht vom „Bachelor“ 2019

Trotz des Streits bot Andrej der hübschen Isabell eine Rose an. Isabell lehnte diese jedoch kurzerhand ab und überraschte alle mit ihrem Abgang. Doch auch nach ihrem „Bachelor“-Aus stichelt Isabell weiter.

Während sie zunächst meinte, Andrej sei nicht ihr Typ, ging sie nun noch einen Schritt weiter. Isabell erzählte, dass sie sich sowohl beim Gruppendate als auch beim Einzeldate mit dem „Bachelor“ mehr gelangweilt als amüsiert habe. 

Was genau Isabell von Andrej hält und warum sie ihre Entscheidung, das Haus des „Bachelors“ zu verlassen, mutig findet, erfahrt ihr im Video. 

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von promipool

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon