Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

„Dance Dance Dance“-Schock: Suzan Odonkor tanzt Helene – und ächzt: „Ich kotze gleich!“

EXPRESS-Logo EXPRESS 22.09.2017 Bernd Peters

„Dance Dance Dance“-Schock: Suzan Odonkor tanzt Helene – und ächzt: „Ich kotze gleich!“ © RTL „Dance Dance Dance“-Schock: Suzan Odonkor tanzt Helene – und ächzt: „Ich kotze gleich!“

Tränen, Jubel, Leidenschaft – auch in der dritten Show von „Dance Dance Dance“ werden die ganz großen Gefühle beschworen.

Dabei sind die Lorbeeren der letzten beiden Shows Geschichte. Denn das Punktekonto aller Kandidaten wird auf Null gesetzt. Deshalb müssen alle Kandidaten wieder alles geben, um vor der Jury mit Cale Kalay, Ruth Moschner und DJ Bobo bestehen zu können.

Besonders Kandidatin Suzan Odonkor, die Frau von Ex-Nationalkicker David Odonkor litt bei den Proben zu einer Hebefigur, die sie bei ihrem Tanz zu Helene Fischers Mega-Hit „Atemlos“ hinlegen muss, extrem. "Ich kotze gleich", erklärt sie buchstäblich atemlos. „Mir fehlt der Schwung, mir fehlt die Energie, das Timing, mir fehlen Schritte.“

Cale macht Druck

„Dance Dance Dance“-Schock: Suzan Odonkor tanzt Helene – und ächzt: „Ich kotze gleich!“ © RTL „Dance Dance Dance“-Schock: Suzan Odonkor tanzt Helene – und ächzt: „Ich kotze gleich!“

Außerdem macht ihr besonders zu schaffen, dass Juror Cale Kalay selbst im Original-Video mittanzt. "Der nimmt mich auseinander", ist sich Suzan sicher. „Bei keinem anderen Song hätte ich mehr Druck gehabt. Ich muss meine Angst irgendwie in den Griff bekommen.“

Aber Mann David macht ihr süß Mut: „Du bist der kleine Rohdiamant. Das ist doch was Schönes. Am Ende wird es heißen: Du hast es wirklich super gemacht.“ Hach…

„Dance Dance Dance“-Schock: Suzan Odonkor tanzt Helene – und ächzt: „Ich kotze gleich!“ © RTL „Dance Dance Dance“-Schock: Suzan Odonkor tanzt Helene – und ächzt: „Ich kotze gleich!“ „Dance Dance Dance“-Schock: Suzan Odonkor tanzt Helene – und ächzt: „Ich kotze gleich!“ © RTL „Dance Dance Dance“-Schock: Suzan Odonkor tanzt Helene – und ächzt: „Ich kotze gleich!“

Auf der Bühne – so viel darf vorab verraten werden - wirken dann aber alle ihre Zweifel vergessen. Im roten Glitzer-Overall und mit einem großen Lächeln auf den Lippen gibt Suzan Odonkor von der ersten Sekunde alles. Suzans Höhenangst, die ihr beim Training mächtig zu schaffen gemacht hat, ist wie weggeblasen. Sie tanzt sogar mitten im Publikum.

dance dance dance suzan3: „Dance Dance Dance“-Schock: Suzan Odonkor tanzt Helene – und ächzt: „Ich kotze gleich!“ © RTL „Dance Dance Dance“-Schock: Suzan Odonkor tanzt Helene – und ächzt: „Ich kotze gleich!“

Zusätzlich angeheizt durch das Publikum tanzt sich die 30-Jährige sichtlich die Seele aus dem Leib und begeistert offensichtlich auch ihren Mann David Odonkor. „Eine Träne hab ich da immer… Ich bin froh sie an meiner Seite zu haben“, erklärte er.

Christine Neubauer über ihre Krankheit

„Dance Dance Dance“-Schock: Suzan Odonkor tanzt Helene – und ächzt: „Ich kotze gleich!“ © RTL „Dance Dance Dance“-Schock: Suzan Odonkor tanzt Helene – und ächzt: „Ich kotze gleich!“

Zweiter großer emotionaler Moment des Abends: Christine Neubauer spricht über ihre unheilbare Krankheit Morbus Bechterew. „Nach ein paar Stunden kommt mein toter Punkt, alles tut weh.“

Aber sie sagt auch: „Durch das Training für diese Show habe ich einen großen Hinweis fürs Leben bekommen: Diese Krankheit kann man nicht heilen, aber es gibt Bewegung – das beste davon ist Tanzen. Ich bin durch das Training jetzt über 50 Prozent beweglicher als ich vorher war. Und ich werde weiter Tanzen.“

Neubauers Fazit: „Ich habe ein gewisses Alter, aber meinen Spieltrieb nicht verloren“, betont sie. Ihr Mädchentraum: „Einmal Madonna sein.“ Und der erfüllt sich – denn Neubauer tanzt zu „Material Girl“ von der Queen of Pop.

Womit Madonna kürzlich zu kämpfen hatte, sehen Sie im Video:

NÄCHSTES
NÄCHSTES
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon