Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

„Goodbye Deutschland“: Drama nach Unfall: Ist Peggys Schwangerschaft in Gefahr?

EXPRESS-Logo EXPRESS 21.01.2018

Goodbye_Deutschland_Steff_Jerkel © Screenshot VOX Goodbye_Deutschland_Steff_Jerkel

Eigentlich wollte „Goodbye Deutschland“-Auswandererin Peggy Jerofke ihre Schwangerschaft genießen – und vor allem einen Gang zurückschalten. Doch ein Unfall ihres Mannes Steff Jerkel machte ihr einen Strich durch die Rechnung. Jetzt hat die 41-Jährige mehr Stress denn je – womöglich eine Gefahr für das ungeborene Baby.

41-Jährige gilt als Risikoschwangere

Das Paar lebt in Cala Radjada auf Mallorca seinen Traum. Sie betreiben drei Restaurants, leben in einer 300 Quadratmeter großen Villa direkt am Meer. Und dann werden Peggy und Steff jetzt auch noch Eltern – was will man mehr?

Peggy ist im fünften Monat, „ein tolles Gefühl“, sagt sie selbst in der aktuellen „Goodbye Deutschland“-Folge auf Vox. Aber von einer schönen und entspannten Schwangerschaft ist sie weit entfernt. Um mit 41 noch Mutter zu werden, hatte sich die Blondine künstlich befruchten lassen, gilt in ihrem Alter als Risikoschwangere. Deshalb soll sie sich in jedem Fall schonen.

Mann Steff ist ein Pflegefall

Goodbye_Deutschland_Peggy_und_Steff © Screenshot VOX Goodbye_Deutschland_Peggy_und_Steff

Doch daraus wird nichts. Grund: Peggys Mann Steff ist seit Monaten ein Pflegefall und ans Bett gefesselt! Diagnose: Nierenriss! Als er ins Krankenhaus kam, ging es gleich auf die Intensivstation. Die Ärzte sagten: „Sei froh, dass du noch lebst.“

Wie konnte das passieren?

Steff sagt, dass er mit seinen Jungs unterwegs gewesen sei. Sie hätten gefeiert, etwas getrunken. „Wir haben aus Spaß rumgekabbelt. Dann bin ich gesprungen und bin auf ner Tischkante gelandet“, erzählt Steff.

Peggy muss Restaurants alleine schmeißen

Ein Unfall mit Folgen. Steff darf nur zweimal am Tag für zehn Minuten aufstehen. Peggy muss nun drei Läden schmeißen und zudem noch die Jetski-Touren, die das Paar anbietet – und das mitten in der Sommersaison, wo die Folge gedreht wurde!

„Scheiße, ne. Gerade zu einer Zeit, wo die Saison richtig losging, wo Peggy normalerweise Unterstützung und Ruhe gebraucht hätte, musste sie noch einen Gang hochschalten, meinen Laden mit auffangen“, gibt sich Steff zerknirscht.

Und Peggy ist sauer: „Ich kenn‘ ja die Jungs. Mich hat das so sauer gemacht. Das hätte nicht sein müssen.“

Goodbye_Deutschland_Peggy_Jerofke: „Goodbye Deutschland“: Drama nach Unfall: Ist Peggys Schwangerschaft in Gefahr? © Screenshot VOX „Goodbye Deutschland“: Drama nach Unfall: Ist Peggys Schwangerschaft in Gefahr?

Bleibt zu hoffen, dass der Stress keine negativen Auswirkungen auf Peggys Schwangerschaft hat.

(so)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon