Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

„Länger jung sein“: Dschungel-Star unterzieht sich irrer Gesichts-Behandlung

Berliner Kurier-Logo Berliner Kurier 19.04.2019 berliner-kurier
© imago/Gartner  

Harte Arbeit, literweise Schweiß und ein straffes Sportprogramm – so sieht es normalerweise aus, wenn man dem lästigen Bauchfett den Kampf ansagt. Man kann es aber auch einfach machen wie Model Nico Schwanz.

Der 41-Jährige ließ sich von RTL beim Gang zum Beauty-Doc begleiten, der ihm das Bauchfett erst absaugt, dann allerdings wieder im Gesicht unter die Haut spritzt.

Die verrückte Idee dahinter: Mit dem Bauchfett soll das Gesicht wieder voller und jünger wirken. „Warum soll ich nicht länger arbeiten können und später älter sein?“, begründet der ehemalige „Mr. Model of the World“ die Entscheidung.

Wer seine Karriere als Model so lange wie möglich in die Länge ziehen will, der darf scheinbar auch nicht vor ungewöhnlichen Methoden Halt machen. „Wer möchte nicht länger jung sein?“, fragt er vielsagend.

Das interessiert MSN-Leser heute auch:

„Bauer sucht Frau“-Anna: Sexy Auftritt in sündigem Rot: Dieses Hochzeitsfoto begeistert die Fans

"Die gehört in die Hölle!": Jetzt ist Krieg bei "GNTM"

Witzig: Diese Stars haben dieselben Synchronsprecher

Katja Kalugina ermutigt Nico Schwanz zum Eingriff

Die Idee gefiel aber nicht nur Nico Schwanz selbst, sondern auch Freundin Katja Kalugina, die in diesem Jahr bei „Let’s Dance“ zu sehen war und dort in der dritten Show ausschied.

„Ich bin die Letzte, die sagt, auf gar keinen Fall, man darf sich nichts im Gesicht machen lassen“, ermutigte die 25-Jährige ihren Freund zum auf den ersten Blick überraschenden Eingriff.

Doch so ungewöhnlich der auch war, mit dem Ergebnis waren letztlich beide zufrieden und Nicos weiterer Modelkarriere steht nun auch nichts mehr im Wege.

(bc)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Berliner Kurier

Berliner Kurier
Berliner Kurier
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon