Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

„Let’s Dance”: Schlechte Nachrichten: Mit der Show geht’s bergab

BUNTE.de-Logo BUNTE.de 17.04.2018 BUNTE.de Redaktion
Lets Dance - Schlechte Nachrichten © Bereitgestellt von BUNTE.de  

Um die RTL-Tanzshow stand es auch schon mal besser. Der Grund: Immer weniger Zuschauer schalten ein ...

Auch am vergangenen Freitag (13. April) schwangen Judith Williams (46), Jimi Blue Ochsenknecht (26), Charlotte Würdig (39) & Co. auf der großen RTL-Bühne das Tanzbein. Doch immer weniger Zuschauer schauen zu!

Wie das Portal „Quotenmeter" berichtet, schalteten bei der 90er-Jahre-Ausgabe von „Let's Dance" nur 3,23 Millionen Menschen ein – ein neuer Negativrekord! Bisher lag der Quotentiefpunkt bei 3,26 Millionen Zuschauern.


Mehr Zuschauer durch weniger Sendezeit? 

Die wirklich alles andere als berauschenden Werte könnten allerdings eine einfache Erklärung haben: Seit dem Beginn der diesjährigen Staffel hat RTL die Länge der Freitag-Abend-Show um 45 Minuten aufgestockt. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass bereits mehr Zuschauer vor dem Ende ab- oder umschalten. Zuschauer, die für die Gesamt-Quotenrechnung fehlen.

Doch jetzt hat RTL am Ablauf geschraubt: Die nächsten Shows enden wieder um 23.15 Uhr und nicht wie in den bisherigen Ausgaben erst um oder nach Mitternacht. Man darf gespannt sein, ob sich diese Rückbesinnung auf alte Zeiten auch in den Quoten wiederspiegelt.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Joachim Llambi: Der „Let's Dance“-Juror verrät: Sie ist seine große Favoritin!

Victoria Swarovski: So nervös ist sie vor "Let's Dance"

Motsi Mabuse: Nachwuchs bei der „Let's Dance” Jurorin? Diese Fotos sind eindeutig!


| Anzeige
| Anzeige

Mehr von BUNTE.de

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon