Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Billie Eilish: 'Das Internet ruiniert mein Leben'

BANG Showbiz-LogoBANG Showbiz 18.02.2020 Bang Showbiz
Billie Eilish © Bang Showbiz Billie Eilish

Billie Eilish gesteht, dass gemeine Kommentare auf Social Media-Plattformen ihr Leben "ruinieren".

Die 'No Time To Die'-Interpretin hat sich vorgenommen, keine Kommentare mehr über ihre Person auf Instagram, Twitter etc. zu lesen. Gegenüber 'BBC Breakfast' erzählte die 18-Jährige: "Ich habe vor ungefähr zwei Tagen damit aufgehört. Ich habe damit aufgehört, Kommentare ganz durchzulesen. Es hat mein Leben ruiniert." Die Sängerin erzählte, welche negativen Konsequenzen ihr stetig wachsender Ruhm auf ihr Privatleben hat: "Es ist komisch. Je mehr coole Dinge man macht, desto mehr Leute hassen einen." Billie ging dabei vor allem auf soziale Netzwerke und auf die sogenannte "Cancel Culture" ein: dass Menschen eine Einzelperson wegen einer bestimmten Sache im Netz attackieren und diese dann ausgrenzen. Sie erzählte: "Diese 'Cancel Culture' ist verrückt. Das Internet besteht aus einem Haufen Trolle, und das Problem ist, dass vieles echt lustig ist. [...] Leute sagen alles, um andere Leute zum Lachen zu bringen." 

Die 'Bad Guy'-Interpretin fragt sich, warum sie nicht früher damit aufgehört hat, ihre Accounts nach Kommentaren zu checken: "Es ist verrückt, dass ich die Kommentare jemals lesen wollte. Ich hätte schon vor Ewigkeiten damit aufhören sollen. Aber das Problem ist, dass ich immer in Kontakt mit meinen Fans sein wollte und die Leute haben das für mich und für sie ruiniert. Das ist sch**ße."

Trotz allem möchte Billie den Austausch mit ihren Fans nicht ganz verlieren: "Ich versuche immer noch, Posts von Fans zu liken. Wenn ich irgendwo Fans sehe, will ich einfach mit ihnen reden. Es sind Menschen, sie sind [wie] ich. Sie sind wie Freunde von mir, aber das Internet ruiniert mein Leben, deshalb habe ich damit Schluss gemacht."

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
NÄCHSTES
NÄCHSTES
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon