Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Britney Spears: Besorgniserregendes Posting ihrer Mutter: „Die Schlacht hat erst begonnen”

BUNTE.de-Logo BUNTE.de 18.04.2019 Jennifer Nowak
Britney Spears © ddp/INTERTOPICS/MediaPunch Britney Spears

Seit ihrem psychischen Zusammenbruch im Jahr 2008 ging es Megastar Britney Spears (37) deutlich besser. Mit ihrer „Piece of Me“-Show in Las Vegas war sie unheimlich erfolgreich und verdiente im Laufe von vier Jahren rund 122 Millionen Euro. Diesen Erfolg wollte Britney im Jahr 2019 mit ihrer neuen Show „Domination“ fortsetzen. Geplant war, dass die Show im Februar im MGM Theatre in Las Vegas Premiere feiert. Doch dazu kam es nie.

Wie die Sängerin selbst auf Instagram ihren Fans Anfang Januar mitteilte, wollte sie sich eine Auszeit nehmen von der Musikwelt, um für ihren geliebten Vater da zu sein. Denn Jamie Spears (66) hatte laut dem US-Magazin dramatische gesundheitliche Probleme. Er hatte einen komplizierten Dickdarm-Durchbruch und musste mehrmals operiert werden. Schwebte einige Tage in Lebensgefahr.

Britneys Fans sind in großer Sorge um ihre Gesundheit

Für Britney war dies ein kompletter Schock, der sie aus der Bahn geworfen hatte. Denn sie und ihr Vater haben eine extrem innige Bindung. Anfang April wurde dann schließlich bekannt, dass Britney sich freiwillig in Behandlung begeben hatte. Auf Instagram teilte sie ein Zitat über Selbstliebe und schrieb selbst dazu: „Wir alle brauchen ab und an ein bisschen Zeit für uns“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears) am Apr 3, 2019 um 12:30 PDT

Eigentlich hieß es von Insidern, die mit dem „People“ Magazin sprachen, dass Britneys Zustand keineswegs dramatisch sei. Doch Lynne, Britneys Mutter, teilte nun einen Post auf Instagram, der bei den Fans große Sorgen hervorruft.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Lynne Spears (@lynnespears_rf) am Apr 16, 2019 um 8:55 PDT

Bei dem Beitrag handelt es sich um ein Zitat das besagt: „Wenn sich die Krieger Gottes niederknien, heißt das nicht, dass die Schlacht vorbei es. Die Schlacht hat erst begonnen.“ Dazu schreibt Lynne selbst, dass genau das „Glaube“ sei. Ob sich dieser Post auf ihren Exmann und Britneys Vater Jamie bezieht oder auf Britney selbst, ließ sie offen. Fans teilten unter dem Beitrag Genesungs- und Besserungswünsche – sowohl an Britney, als auch an Jamie gerichtet. Auch wir hoffen, dass es aus dem Hause Spears bald gute gesundheitliche Nachrichten gibt.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Britney Spears: Ihre Liebsten stehen ihr bei

Britney Spears: Schock! Sie ist wieder in der Psychiatrie

Britney Spears: Showabsage aus persönlichen Gründen: Ihr Vater wäre fast gestorben!

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von BUNTE.de

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon