Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Gwyneth Paltrow: Eine Schachtel Zigaretten am Tag musste sein

Cover Media-Logo Cover Media 20.03.2019 covermg.com
Gwyneth Paltrow © Fornito da Cover Media Ltd Gwyneth Paltrow

Schauspielerin Gwyneth Paltrow (46, ‘Iron Man’) ist nicht zuletzt wegen ihres Lifestyle-Portals ‘Goop’ zur Galionsfigur für gesundes Leben geworden. Doch sie selbst hat ein wildes Leben hinter sich, unter anderem pro Tag eine Schachtel Zigaretten geraucht und mit Ecstasy und Gras experimentiert. Nun hat sie sich zum ersten Mal öffentlich über ihre Drogenvergangenheit geäußert.

Pilze waren ein No-Go

Im Interview mit Dax Shepards ‘Armchair Expert’-Podcast verriet sie nun, dass sie nicht immer so gesund gelebt hat, wie sie es jetzt tut: "Ich habe jeden Tag eine Packung Zigaretten geraucht bis ich 25 Jahre alt war. Ich bin aufgewacht und habe mir eine angezündet. Da war ich wirklich gefangen, und ich habe es geliebt." Auch wenn sie erklärte, nie Drogen wie Pilze oder Acid genommen zu haben, gestand sie, im Laufe der Jahre einige Dinge wie Ecstasy ausprobiert zu haben. Insgesamt habe sie den Konsum der Droge als produktiv erachtet: "Es fühlte sich wie eine schamanische Erfahrung an. Es sind viele Traumata an die Oberfläche gekommen, und ich habe viel geweint. Es war aber nicht so, dass ich auf Rave-Konzerten oben ohne getanzt habe."

Das interessiert MSN-Leser heute auch:

Vanessa Mai: Schlagersängerin verkündet traurige Nachricht

Jana Ina Zarelli: Hat sie Giovanni schon mal auf Diät gesetzt?

Bestechungsskandal: Julia Roberts äußert sich

Drogen sind nicht gut

Sie habe von Drogen dann aber schnell die Finger gelassen, als sie nach dem Konsum von Gras halluziniert habe: "Das hat mir wirklich Angst gemacht. Ich bin einfach kein guter Mensch für Drogen." Die Frage von Dax, ob sie jemals jemanden unter Einfluss von MDMA geküsst habe, verneinte sie. Der Moderator wies dann darauf hin, dass es kaum bessere Erfahrungen gebe, als mit jemandem herum zu machen, während man auf einem Trip ist. Gwyneth zeigte sich dem gegenüber offen: "Okay, das probiere ich mal. Vielleicht geht es mir jetzt besser und ich muss es noch einmal versuchen." Dax Shepard wolle damit aber natürlich nicht den Konsum von Drogen gutheißen. Er selber war lange Jahre abhängig und hat seine Sucht besiegt.

© Cover Media

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon