Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Halbfinalisten stehen fest: DSDS-Aus für Kölner Giulio − doch er will nicht aufgeben

EXPRESS-Logo EXPRESS 23.04.2018
1397342 © MG RTL D/Stefan Gregorowius  

Am Samstag wurde bei „Deutschland sucht den Superstar“ wieder mal ordentlich gesiebt.

Die Duelle verlangten von den Kandidaten einiges ab. Für Mario Turtak und den Kölner Giulio Arancio ist der Traum vom Titel „Superstar“2018“ leider vorbei.

Die beiden Talente sind in der zweiten Live-Mottoshow ausgeschieden. Umso größer ist die Freude jedoch bei ihnen: Mia Gucek, Marie Wegener, Lukas Otte, Michel Truog, Janina El Arguioui und Michael Rauscher − sie ziehen ins DSDS-Halbfinale 2018 ein!

Für Kölner DSDS-Kandidat ist Schluss

Auf den letzten Metern hat es nicht für den Kölner Giulio nicht gereicht. Seine Interpretation des Titels „Human“ von „Rag'n'Bone Man“ überzeugte die Zuschauer nicht. Giulio erhielt nicht genügend Anrufe.

Doch der Sänger möchte sich davon nicht entmutigen lassen. „Die Musikkarriere geht auf jeden Fall weiter“, lautet die Kampfansage nach dem Aus. 

DSDS-Kandidat Guilio Arancio hat schon eigene Songs parat

Im RTL-Interview verrät Giulio Arancio, dass er schon eigene Songs geschrieben hat. Giulio ist daher trotz seines Ausscheidens guter Dinge und verspricht: „Von mir werdet ihr noch hören. Bis bald!“

(sp)

Mehr auf MSN

NÄCHSTES
NÄCHSTES
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon