Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Jada Pinkett Smith: Auch sie dachte an Selbstmord

teleschau-Logo teleschau 13.06.2018 teleschau - der mediendienst
Schockgeständnis: Jada Pinkett Smith erklärte bei Instagram, mehrfach an Selbstmord gedacht zu haben. © Pascal Le Segretain/Getty Images Schockgeständnis: Jada Pinkett Smith erklärte bei Instagram, mehrfach an Selbstmord gedacht zu haben.

In der Öffentlichkeit zeigt sich Jada Pinkett Smith meist lebensfroh und tough. Doch die Schauspielerin kämpft seit Jahren mit inneren Dämonen.

Jada Pinkett Smith spricht offen über die psychischen Probleme, mit denen sie in der Vergangenheit zu kämpfen hatte. Auslöser dafür waren zwei Selbstmorde, die in den vergangenen Tagen die US-Öffentlichkeit erschütterten. © Ian Gavan/Getty Images for Universal Pictures Jada Pinkett Smith spricht offen über die psychischen Probleme, mit denen sie in der Vergangenheit zu kämpfen hatte. Auslöser dafür waren zwei Selbstmorde, die in den vergangenen Tagen die US-Öffentlichkeit erschütterten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lena Meyer-Landrut: Sie postet ein seltenes Foto mit Freund Max

Kurz nachdem die Suizide von Designerin Kate Spade und Starkoch Anthony Bourdain die amerikanische Öffentlichkeit erschütterten, plädiert Jada Pinkett Smith dafür, psychische Probleme ernster zu nehmen - und gesteht, selbst mehrfach kurz vor dem Selbstmord gestanden zu haben. "Wir müssen auf unseren Geist und unsere Seele genauso viel achtgeben wie auf unseren Körper", schreibt die Schauspielerin bei Instagram. "Die Selbstmorde von Kate und Anthony haben in mir Erinnerungen an die Zeit wachgerufen, in der sich so verzweifelt war, dass ich über dieselbe Art des Ablebens nachgedacht habe ... und zwar oft." 

Jada Pinkett Smith ist seit 1997 mit Will Smith verheiratet. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder. © Carlos Alvarez/Getty Images Jada Pinkett Smith ist seit 1997 mit Will Smith verheiratet. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder.

In den Jahren bis zu ihrer Heilung, die schon lange Zeit zurückliegen würden, habe sie erkannt, wie verletzlich Herz und Verstand sein könnten. "Was ich esse, was ich im Fernsehen sehe, die Musik, die ich höre, die Art, wie ich mich um meinen Körper kümmere, meine spirituellen Übungen, die Menschen, mit denen ich mich umgebe, der Stress, den ich mir aufhalse - all das beeinflusst meine mentale Gesundheit positiv oder negativ", erklärt die Ehefrau von Will Smith. "Mögen Kate und Anthony in Frieden ruhen. Viele mögen es nicht verstehen. Aber ich schon, und heute bin ich zutiefst dankbar, dass ich es geschafft habe, da durchzukommen."

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von teleschau

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon