Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Kirche statt Party: Toni feiert ihren GNTM-Sieg lieber ruhig

Promiflash-Logo Promiflash 25.05.2018 Promiflash
Toni © Florian Ebener/Getty Images Toni

Die große After-Show-Party von Germany's next Topmodel musste wohl ohne die Siegerin Toni Dreher-Adenuga (18) stattfinden! Im spektakulären Finale stach die 18-Jährige ihre Konkurrentinnen Pia (22), Julianna (20) und Christina (22) aus und wurde von Jurychefin Heidi Klum (44) zur Gewinnerin gekürt. Trotzdem wollte es die Stuttgarterin nach diesem Triumph lieber ruhig angehen: "Ich werde nach Hause fahren. Erst einmal versuchen, fünf Minuten lang zu verarbeiten, was überhaupt alles die letzten Monate passiert ist. Und ich werde direkt am Sonntag ein Zeugnis ablegen und quasi Gott in der Kirche dafür danken", erklärte die Laufstegschönheit bereits einige Tage vor der Liveshow im Promiflash-Interview.

Mehr auf MSN
Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von PROMIFLASH

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon